Lokalsport: TVK II verspielt in den letzten Minuten den Sieg

Lokalsport: TVK II verspielt in den letzten Minuten den Sieg

Der TV Korschenbroich II musste sich gegen den TSV Kaldenkirchen nach 56 bärenstarken Minuten und der 24:19-Führung noch mit einem 24:24 (14:9) begnügen. Immerhin: Der TVK baute seinen Vorsprung auf den vorletzten Platz aus. Gegen den TSV zog der TVK dank etlicher Gegenstöße aus einer kompakten 6:0-Abwehr gegen offensiv indisponierte Gäste über 10:5 und 12:5 früh davon. Doch auch eine 18:10-Führung reichte nicht zum Sieg.

Der TV Geistenbeck kann nach der 22:23-Niederlage von Spitzenreiter TV Lobberich gegen Vorst aus eigener Kraft Meister werden.

TVK II: Bones, Krüger - N. Florenz (10/6), Dicks (6), Meyers (3), Förster (3), Steffens (1), Jennes (1), Huckemann, Schürings, Hoppe, Menze, Schmitz.

(wiwo)
Mehr von RP ONLINE