1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

TV Korschenbroich: Vitkor Fütterer und Tim Dicks verlassen den Verein

Karriereende und Studium : TV Korschenbroich vermeldet zwei Abgänge

Die Regionalliga-Handballer des TV Korschenbroich müssen zwei Abgänge zur nächsten Saison verbuchen. Ein Spieler beendet seine Karriere, einer zieht für ein Studium nach Salzburg um.

Nach zwei Jahren beim Handball-Regionalligisten TV Korschenbroich hat sich Viktor Fütterer dazu entschlossen, seine Karriere im Alter von 33 Jahren zu beenden. Ein Kreuzbandriss aus dem Jahr 2019 macht diesen Entschluss unanfechtbar. „Vielleicht hätte ich mich ohne die Verletzung überreden lassen, noch ein Jahr dranzuhängen“, sagte Fütterer.

Mit Tim Dicks muss der TVK dazu einen weiteren Abgang hinnehmen. Der 21-Jährige studiert ab dem Wintersemester an der Universität im österreichischen Salzburg. Die Korschenbroicher haben bereits betont, dass ihm alle Türen offen stehen würden, sollte er nach seinem Studium wieder beim TVK anheuern wollen.

Aufgrund der Corona-Krise war es nicht möglich, beide Spieler im Rahmen des letzten Heimspiels der Saison, wie sonst üblich, zu verabschieden. Der TVK will dies jedoch bei der ersten Partie in eigener Halle in der kommenden Saison nachholen. Am 5. September haben die Korschenbroicher gegen die HSG Siebengebirge voraussichtlich ihr erstes Heimspiel der Saison 2020/21.

(RP)