TV Korschenbroich verpasst den Aufstieg in die Regionalliga

Jugendhandball : Biesels A-Jugend zeigt TVK Grenzen auf und steigt auf

Beim Turnier der Zweitplatzierten um den letzten Platz in der Regionalliga Nordrhein der männlichen A-Jugend trafen der ATV Biesel und der TV Korschenbroich aufeinander. Die Giesenkirchener hatten deutlich das bessere Ende für sich.

Der ATV startete mit einem 13:6-Sieg gegen den ASV Süchteln in das Turnier und verschaffte sich so eine gute Ausgangssituation für das zweite und entscheidende Spiel. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase setzten sich die Giesenkirchener nach und nach ab und gewannen am Ende deutlich. In der Abwehr befand sich ein kaum überwindbarer Innenblock, und vorne wurden sehr wenige Fehler gemacht. Das zweite Spiel des Turniers war dann das Derby gegen den TVK. Beide Mannschaften kennen sich bestens aus den Duellen der vergangenen Jahre, in denen meistens der ATV als Sieger aus der Halle ging. Biesel führte schnell mit fünf Toren. Die Korschenbroicher stellten schnell in eine gut gespielte Manndeckung um, doch Biesel ließ sich davon nicht beeindrucken und gewann souverän 11:7. Damit war bereits nach dem zweiten Spiel klar, dass der ATV als Turniersieger in die Regionalliga aufsteigen wird.

Der Mannschaft von Felix Linden gelang somit als erster Mannschaft des Handballkreises Mönchengladbach der Sprung in die Nordrheinliga. „Ich bin sehr stolz. Ein toller Erfolg für die Mannschaft und den Verein. Das Team ist stetig gewachsen, hat an Kraft, Schnelligkeit und Mentalität zugenommen. Gegenseitiges Verständnis und Teamgeist sind ebenso super ausgeprägt. Die Regionalliga kann kommen“, sagte Linden. Im letzten Spiel des Turniers traf der TV Korschenbroich auf Süchteln. Auch diese Partie verloren die TVK-Jungs deutlich mit 5:16. „Wir haben schlecht gespielt und den Sprung in die Regionalliga verdient verpasst. Unsere Konzentration liegt jetzt auf dem Aufstieg in die Oberliga, der in Turnierform im Juni entschieden wird“, sagte Trainerin Birgit Rahmacher.

Mehr von RP ONLINE