1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: TV 1848 hat ausgeträumt, TVK-Reserve ist abgestiegen

Lokalsport : TV 1848 hat ausgeträumt, TVK-Reserve ist abgestiegen

Der Traum vom Aufstieg ist für den TV 1848 Mönchengladbach ausgeträumt, denn die Schützlinge von Trainer Frank Schuren unterlagen im Spitzenspiel bei der HG Kaarst/Büttgen mit 22:29 (9:14). In einer Partie auf hohem Niveau kamen die Gäste im Angriff nicht wie gewohnt zum Zug, was letztlich auch der Grund für die Niederlage war. Insbesondere in der ersten Halbzeit war eine Menge Sand im Getriebe.

Die HSG Wickrath unterlag dem TV Beckrath vor heimischem Publikum mit 22:30 (13:14). Gleich zu Beginn lagen die Gastgeber mit 3:7 im Hintertreffen, konnten bis zum Pausenpfiff jedoch wieder verkürzen. Nach dem Seitenwechsel agierte Wickrath unkonzentriert im Angriff, was Beckrath gnadenlos auszunutzen wusste. "Meine Jungs haben heute alles gegeben, aber letztlich hat es nicht gereicht", betonte Spielertrainer Markus Odenkirchen. Die Torschützen der HSG: Bähren Warsing (2), Jansen, Flock und Donga (je 1).

Mit einem 26:22 (15:9) sicherte sich der TV Geistenbeck II im letzten Heimspiel gegen Welfia Mönchengladbach Tabellenplatz drei.

Dagegen verlor der Aufsteiger TV Korschenbroich beim TV Erkelenz mit 22:32 (8:14). Die Gäste hatten nicht den Hauch einer Chance und haben nun auch keine Möglichkeit mehr, die Klasse zu sichern.

Im Duell zweier Zweitvertretungen gewann die Turnerschaft Lürrip gegen Borussia Mönchengladbach knapp und glücklich mit 26:25 (16:15). Dabei entpuppten sich die Gäste als ein absolut gleichwertiger Gegner.

  • Lokalsport : TV 1848 verliert das Pokal-Viertelfinale zu Hause knapp
  • Lokalsport : Beckrath gewinnt das Spitzenspiel
  • Lokalsport : Borussia III und TV 1848 drehen ihre Spiele spät

Nicht mehr als ein Pflichtsieg war der 33:26 (15:15)-Erfolg des ATV Biesel II über das Schlusslicht HSV Wegberg. Allerdings gelang es den Gastgebern erst in der zweiten Hälfte, sich entscheidend abzusetzen.

(alpa)