1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Tennis: Topgesetzte kämpfen um Kreis- und Stadttitel

Tennis : Topgesetzte kämpfen um Kreis- und Stadttitel

Katrin Hardt und Laura Hütter haben vorgelegt. Die Spielerinnen des Odenkirchener TC gewannen das Finale der Kreis- und Stadtmeisterschaften im Damen-Doppel der offenen Klasse 6:3, 6:3 gegen ihre Vereinskameradinnen Pia Valkyser und Annika Kessels.

Es war die erste Entscheidung der Titelkämpfe auf der Anlage des TC Rheindahlen, alle übrigen Konkurrenzen folgen am Wochenende.

"Wir haben bisher fast alle Spiele planmäßig durchführen können, es kam zu keinen Terminengpässen", sagte Udo Paul. Der Kreissportwart sah schon in den ersten Runden viele spannende Spiele. In der offenen Klasse der Herren schaffte es der topgesetzte Routinier Daniel Schillings bereits ins Finale, das morgen um 12 Uhr ausgetragen wird. Er bezwang auf dem Weg dorthin mit Tim Ludwig und Niklas Jutz zwei Spieler des TC Giesenkirchen. Aus diesem Klub wird auch sein Finalgegner kommen. Denn im zweiten Halbfinale profitierte der an zwei gesetzte Tobias Peschkes von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Vereinskameraden Dennis Ludwig.

In der B-Konkurrenz, in der viele Gladbacher Talente an den Start gehen, spielen bereits heute Torsten Ungricht (Gladbacher HTC) und Vincent Schimanski aus Odenkirchen um den Titel. Bei den Herren 30 werden sich morgen die beiden topgesetzten Markus Liesen (GHTC) und Sven Stürze (Rheydter SV) im Finale gegenüberstehen.

Bei den Damen wird in der offenen Klasse erst heute das Halbfinale gespielt. Für die Vorschlussrunde spielte die an eins gesetzte Pia Valkyser gegen ihre Odenkirchener Vereinskamerdadin Laura Hütter. Nina Diekmannshemke (OTC) trifft auf Sandra Ungericht (GHTC).

(togr)