1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Lokalsport: SV 08 Rheydt nutzt Lürrips Remis zur Tabellenführung

Lokalsport : SV 08 Rheydt nutzt Lürrips Remis zur Tabellenführung

Die Red Stars schlagen in der Kreisliga B Viersen III 7:1.

Nach den Derbys im Kreispokal unter der Woche eröffnete ein weiteres den dritten Spieltag in der Gruppe 1. Otzenrath empfing dabei den Nachbarn aus Hochneukirch. Von Derby-Atmosphäre war in dieser Begegnung wenig zu spüren, haben sich die beiden Vereine in der Zwischenzeit doch angenähert. Ein Zwischenfall, der erwähnenswert ist, ist die Hinausstellung von Otzenraths Trainer Peter Vieten. "Darf man dem Schiedsrichter jetzt schon keine Fragen mehr stellen, weshalb er nicht abpfeift? Ich will doch nur meine Spieler vor Verletzungen schützen", sagte Vieten noch während des Spiels. Am Ende behielt der VfB mit 3:1 die Oberhand.

Da dem Tabellenführer Viktoria Rheydt durch den Rückzug von Holt II eine Zwangspause verordnet wurde, übernahm Liedberg nach dem 5:0 gegen Aufsteiger Hockstein II die Tabellenspitze. Gleich acht Teams haben derzeit sechs Punkte auf ihrem Konto, sind nur durch die Tordifferenz getrennt.

Auf Rang drei pirschte sich Geistenbeck nach dem 5:0 über Güdderath vor. Aufsteiger Korschenbroich II siegte gegen Odenkirchens Drittvertretung knapp mit 2:1 und behauptet Platz vier vor Schelsen. Der SVS bezwang Kleinenbroichs Reserve mit 2:0.

Torreich ging es zwischen Giesenkirchen II und dem FC Maroc her. Am Ende triumphierte das Team von Bernd Kämmerling mit 8:3. Neersbroich II setzte sich gegen Aufsteiger Wickrathhahn II mit 3:2 durch und nahm somit Revanche für die Niederlage ihrer ersten Mannschaft gegen "Hahns" Erste.

Diese hatte sich tags zuvor mit 5:1 durchgesetzt. Zwar hatten die Sportfreunde ihre Chancen, doch "die Abgezocktheit der Hahner war heute ausschlaggebend", befand Neersbroichs Coach Jens Biesok, der trotzdem stolz auf seine jungen Spieler war. Ebenfalls mit 5:1 gewann das Team, dass in dieser Saison positiv in den Fokus rücken will. Türkiyemspor brauchte erst den Rheindahlener Treffer, um aufzuwachen und in der Folgezeit das Spiel zu bestimmen.

Neuer Tabellenführer ist hier nach dem 3:2 gegen Neuwerk II sicherlich überraschend der SV 08 Rheydt, der das 2:2 vom bisherigen Primus Lürrip II gegen Mennrath II ausnutzte. Neben den 08ern und "Hahn" sind nur noch die Red Stars als Dritter verlustpunktfrei. Die Roten Sterne versenkten Schlusslicht 1. FC Viersen III mit 7:1.

Über eine Stunde, davon mehr als 20 Minuten in Unterzahl, hielt Meer II ein torloses Remis gegen die Drittvertretung Süchtelns, dann setzte sich die spielerische und personelle Überlegenheit in Treffer um. 5:0 hieß es am Ende für den ASV.

Absteiger Holt ist als Neunter des Tableaus noch ohne Niederlage, weist aber auch keinen Sieg auf. Die derzeitigen Remis-Könige trotzten Hehn ein 1:1 ab. Bereits zur Pause stand Venn im Derby gegen Hardt II als Sieger fest und ließ dann in der Folgezeit nur noch den Ehrentreffer der Hardter zum 3:1 zu. Venn kletterte auf Rang acht, der SCH fiel auf die 13 zurück.

(hohö)