1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Schwimmen: Starke Leistung der SG-Jugend in Gladbeck

Schwimmen : Starke Leistung der SG-Jugend in Gladbeck

Es war eine Standortbestimmung für die Nachwuchsschwimmer der Startgemeinschaft (SG) Mönchengladbach. Beim 5. Jugend-Schwimm-Cup in Gladbeck mussten sich die Gladbacher Talente gegen hochkarätige Konkurrenz aus ganz Nordrhein-Westfalen beweisen.

"Hier sind viele Schwimmer im Einsatz, die aktuelle Altersklassenrekorde halten. Demzufolge ist die Form unserer Sportler wirklich beeindruckend", sagte SG-Cheftrainer Mark Jayasundara, der von seiner Mannschaft nicht enttäuscht wurde.

Alle vier Wettkampfgruppen der SG zeigten überzeugende Leistungen. Aus der Ersten Mannschaft erzielten sieben Nachwuchsschwimmer Bestzeiten. Vor allem Sarah Petrescu (15) stach mit ihrer Bronzemedaille über 50 Meter Freistil in 27,89 Sekunden heraus. 13 der insgesamt 15 Starter aus der Zweiten SG-Mannschaft schafften bereits die Qualifikation für die Verbands-Kurzbahnmeisterschaften im kommenden Jahr. "Das ist ein toller Leistungssprung und eine außerordentliche Entwicklung. Und der Rest der Mannschaft hat noch einige Monate Zeit zum Nachweis der Qualifikationszeiten", sagte Jayasundara. Aus diesem Team gewannen Lucas Matzerath (13) Silber über 100 Meter Brust und Bronze über 200 Meter Lagen sowie Benedict Aretz Bronze über 200 Meter Schmetterling.

Bestzeiten lieferte auch die Dritte Mannschaft. Hier gewann Kim Krüger (10) einmal Silber (50 Meter Brust) und zweimal Bronze (50 und 100 Meter Rücken). Die Vierte Mannschaft war erstmals bei solch einem hochkarätig besetzten Wettkampf dabei, die jüngsten Talente schwammen aber ebenfalls zu vielen persönlichen Bestleistungen. Alice Bianca Wettel (9) nahm zudem eine Bronzemedaille über 50 Meter Brust mit nach Hause.

(togr)