1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Lokalsport: Sieben Bundesligisten kommen zum FC Girls Cup

Lokalsport : Sieben Bundesligisten kommen zum FC Girls Cup

In drei von vier Konkurrenzen des FC Girls Cup sind die Sieger bereits im vergangenen Dezember ermittelt worden. Der Höhepunkt der Turnierserie steht für die Frauen- und Mädchenabteilung des 1. FC Mönchengladbach jedoch noch an. Schließlich ist die Resonanz bei den U 13-Juniorinnen bereits so groß, dass der Gastgeber in dieser Altersklasse ein Zwei-Tages-Turnier in der Neuwerker Krahnendonkhalle ausrichtet. "Der FC Girls Cup hat mittlerweile einen so guten Ruf, dass Teams auch für zwei Tage weite Entfernungen auf sich nehmen", sagt FC-Abteilungsleiter Ralf Vander. So machen insgesamt 16 Mannschaften die Konkurrenz zu einem der deutschlandweit größten Hallenturniere für U 13-Juniorinnen.

Nicht nur die Quantität stimmt bei dem Turnier, sondern vor allem auch die Qualität. Gleich sieben Frauen-Bundesligisten sowie zwei Vereine aus der Zweiten Liga schicken ihren Nachwuchs nach Mönchengladbach, darunter der VfL Wolfsburg, der 1. FFC Frankfurt und die SGS Essen. Auch die Borussia ist mit ihrer U 13 vertreten, der Ausrichter stellt selber gleich zwei Mannschaften.

Das Turnier beginnt am morgigen Samstag um 11 Uhr, am Tag darauf ab 10.45 Uhr. Das Endspiel ist dann für Sonntag, 15.53 Uhr, angesetzt.

(togr)