1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Lokalsport: Schepanske folgt beim TVK auf Jungenwart Bones

Lokalsport : Schepanske folgt beim TVK auf Jungenwart Bones

Michael Schepanske ist der neue Mann im Vorstand des TV Korschenbroich. Auf der Abteilungsversammlung der Handballer wurde der 52-Jährige zum Nachfolger von Ben Bones als Jungenwart gewählt. Der war im November berufsbedingt ausgeschieden, Schepanske hatte seine Aufgaben bereits seit Januar kommissarisch übernommen. Der TVK lobt Bones, der in den vergangenen vier Jahren "deutliche Akzente gesetzt" habe, vor allem durch sein Engagement im "Projekt 2020", das nun Drittliga-Trainer Ronny Rogawska übernommen hat. Schepanske sagt: "Ich möchte an der ein oder anderen Stelle durch Erfahrungen aus Beruf, Sport und ehrenamtlicher Arbeit einige Dinge nach vorne bewegen." Der neue Jungenwart ist seit 44 Jahren im Handball aktiv und spielt mit dem Osterather TV II noch in der Kreisliga B. "Das ist ein schönes Gnadenbrot, das ich mir damit verdiene, dass ich vorne wie hinten großräumig versuche, dem Gegner im Weg zu stehen", sagt Schepanske grinsend.

Während er neu im Vorstand der Abteilung ist, wurden auf der Versammlung Walter Hintzen (Abteilungsleiter), Klaus Linden (Männerwart), Claudia Koch (Mädchenwartin) und Egon Schmitz (Kassenwart) bestätigt. Neu geschaffen wurde die Stelle des Schiedsrichterwartes, die Thomas Büschgens besetzt, der in diesem Feld bereits seit anderthalb Jahren aktiv ist. Nicht gefunden wurde ein Frauenwart.

(ame)