RV Adler Neuwerk erfolgreich bei den Landesmeisterschaften

Vor den Deutschen Meisterschaften : Medaillensatz für Kunstradfahrer

Die Landesmeisterschaften sind eine gelungene Generalprobe für die Adler Neuwerk, die am kommenden Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften antreten.

Mit einem vollständigen Medaillensatz und breiter Brust für die anstehenden Wettkämpfe sind die Kunstradfahrer vom RV Adler Neuwerk von den Landesmeisterschaften im Kölner Stadtteil Lind zurückgekehrt. Im Sechser-Kunstfahren der Schüler in der offenen Klasse, in der gemischte Teams aus Mädchen und Jungen ebenso antreten dürfen wie reine Schülerinnen- oder Schüler-Mannschaften, sicherten sich Hanna Zimmermann, Lena van Overbrüggen, Johanna Gabler, Levi Strunze, Ian Hoppenkamps und Fabian Frenken mit 31,91 Punkten den Landesmeistertitel vor der Konkurrenz vom Liemer RC. Die Silbermedaille sicherten sich im Vierer-Wettbewerb Eva Hoppenkamps und Luca Bourgeois mit Unterstützung von Ian Hoppenkamps und Hanna Zimmermann, die bereits zur erfolgreichen Sechser-Mannschaft gehört hatten. 57,20 Punkte bedeuteten für das Quartett zudem eine neue persönliche Bestleistung. Bronze ging im selben Wettbewerb an die zweite Neuwerker Mannschaft in der Besetzung Levi Strunze, Johanna Gabler, Lena van Overbrüggen und Jana Mertens, die eine Endpunktzahl von 50,61 erreichten.

Nicht weniger erfolgreich war Luca Bourgeois im Einzelwettbewerb der U13-Schüler: Auch er setzte mit 50,83 Punkten eine neue persönliche Bestleistung und durfte sich damit über seine zweite Silbermedaille an einem aus Neuwerker Sicht äußerst erfolgreichen Wettkampftag in der Domstadt freuen. In derselben Altersklasse der Schülerinnen belegte Hanna Zimmermann mit einer Punktzahl von 30,37 letztlich den 16. Rang. Abgerundet wurde das erfreuliche Neuwerker Resultat durch die Auftritte des Geschwisterpaares Chiara und Aileen Eickelpasch im Einer-Kunstfahren der Schülerinnen der Altersklasse U15. Während für Chiara mit 50,97 Punkten (9. Platz) ebenfalls ein neuer Bestwert zu Buche stand, erzielte Aileen 39,61 Punkte (16. Platz). Für den Neuwerker Radsportnachwuchs liegt der Fokus nun voll und ganz auf den Deutschen Hallenradsportmeisterschaften, die am kommenden Wochenende im oberfränkischen Fronlach stattfinden.

Mehr von RP ONLINE