Fußball: Rütten will bei Spitzenreiter Süchteln etwas mitnehmen

Fußball : Rütten will bei Spitzenreiter Süchteln etwas mitnehmen

Noch steht Lürrip auf einem Tabellenplatz, der ganz sicher die Landesliga-Zugehörigkeit auch in der kommenden Saison sichert: Platz elf. Platz zwölf könnte auch noch reichen, Rang 13 ermöglicht noch eine Rettung über die Relegationsrunde.

Allerdings ist die Abstiegsregelung von so vielen Faktoren abhängig, die sich erst kurz vor Saisonende real abschätzen lassen, so dass augenblickliche Prognosen keine große Bedeutung haben können.

Retten will sich natürlich jeder Klub. Deshalb hat das Gedränge im Tabellenkeller erheblich zugenommen. Die Rheydter erkämpften gegen den Titelaspiranten Hilden 03 ein Remis. Uerdingen schlug den Meisterschaftskandidaten Nievenheim sogar 2:1. Niederlagen sollten Mönchengladbacher Mannschaften also tunlichst vermeiden. Das aber dürfte am Sonntag leichter gesagt als getan sein. Der Spielverein ist bei Spitzenreiter ASV Süchteln krasser Außenseiter. "Das ist klar, aber wir werden wieder alles geben, um nicht mit leeren Händen nach Hause zu fahren", sagt Trainer Dieter Rütten.

Auch Rheindahlen darf man noch nicht abschreiben. In Nievenheim dürfte es für den SC auch schwierig werden, ungeschlagen den Platz zu verlassen. Lürrip, das von großem Verletzungspech geplagt ist, wird in Düsseldorf West schon mit einem Punkt zufrieden sein.

(zeit)
Mehr von RP ONLINE