Das Sagen Gladbachs Fußball-Experten Zum Derby: Rolf Göttel: "Dürfen mit einem spannenden Spiel rechnen"

Das Sagen Gladbachs Fußball-Experten Zum Derby : Rolf Göttel: "Dürfen mit einem spannenden Spiel rechnen"

Rolf Göttel (Vorsitzender des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses im Kreis Mönchengladbach/Viersen): "Ich erwarte ein dem Tabellenstand entsprechendes Spiel. Wir dürfen also mit einem spannenden Spiel rechnen. Der FC will ganz nach oben, Odenkirchen schwimmt augenblicklich auf einer Erfolgswelle und hat einen Lauf. Den Unterschied werden die Tore zum Schluss machen."

Rolf Göttel (Vorsitzender des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses im Kreis Mönchengladbach/Viersen): "Ich erwarte ein dem Tabellenstand entsprechendes Spiel. Wir dürfen also mit einem spannenden Spiel rechnen. Der FC will ganz nach oben, Odenkirchen schwimmt augenblicklich auf einer Erfolgswelle und hat einen Lauf. Den Unterschied werden die Tore zum Schluss machen."

Wolfgang Brück (stieg zweimal mit Odenkirchen auf, ist augenblicklich Co-Trainer beim Oberligisten SC Kapellen): "Das ist ein brisantes Spiel. Ich glaube, dass der FC es sehr schwer haben wird. Kemal Kuc hat Odenkirchen wieder in die Spur gebracht und das gut hinbekommen. Ich glaube, dass Odenkirchen gewinnen wird. Sollte aber der FC siegen, dann wird die Mannschaft auch Meister."

Thomas Klingen (Vorsitzender des Kreisfußball-Ausschusses): "Wir dürfen sicher mit tollem Amateurfußball rechnen. Es geht darum, wer in Mönchengladbach die beste Amateur-Fußballmannschaft stellt. Es werden sicherlich viele Zuschauer dabei sein. Ich freue mich auf diese Partie. Mit einem solch tollen Aufeinandertreffen durfte man in der Winterpause nicht rechnen. Keiner hatte wohl erwartet, dass sich Odenkirchen soweit nach oben vorarbeiten würde."

Markus Brock (früher Co-Trainer beim FC und jetzt Torwart-Trainer bei Union Nettetal): "Vor zwei Wochen haben wir gegen Odenkirchen 2:3 verloren. Die Mannschaft präsentierte sich in einer tollen Verfassung, vor allem mit Pascal Schmitz in der Zentralen. Die Mannschaft verfügt über eine tolle Spielanlage. Das hat Trainer Kemal Kuc prima hinbekommen. Der FC ist in diesem Spiel nicht Favorit. Der FC hat Rückschläge zu verkraften, ist aber auch in der Lage zurückzuschlagen. Chancenlos ist der FC nicht. Er wir den Titel holen."

Akin Uslucan (ehemaliger Spieler des 1. FC Mönchengladbach, spielt jetzt für Odenkirchen): "Ich bin sehr gespannt. Es wird sicher ein interessantes Spiel. Beim FC habe ich eine sehr erfolgreiche Zeit verbracht. Sonntag wird die Tagesform entscheiden. Wir haben in Odenkirchen Ehrgeiz entwickelt. Wir wollen gewinnen und weiter nach oben. Für den FC wäre ein Sieg ein großer Schritt zum Titel."

Alexandros Armen (spielte bis zur Winterpause in Odenkirchen, jetzt stürmt er für den FC). Das Spiel ist für uns alle etwas Besonderes. Odenkirchen ist individuell sehr stark besetzt und hatte zuletzt einen tollen Erfolg. Entscheidend wird für uns sein, dass wir unsere Stärken ausspielen. Nur dann können wir gewinnen. Es wäre schön, wenn unsere Auswärtsmisere reißen würde.

ZUSAMMENGESTELLT VON KURT THEUERZEIT

(RP)
Mehr von RP ONLINE