Fußball: Rheydt 08 überrascht bei tropischen Temperaturen

Fußball : Rheydt 08 überrascht bei tropischen Temperaturen

Der SV Rheydt 08 war das Überraschungsteam der gestrigen ersten Runde des Kreispokals. In einem dramatischen Spiel besiegte der B-Ligist den als Mitfavoriten eine Klasse höher in die Saison gehenden SC Hardt 5:4 nach Verlängerung.

"Wir haben 3:1 geführt und waren drückend überlegen", sagte SC-Trainer Peter Daners. Bis zum Ende der regulären Spielzeit gelang den Rheydtern das 3:3, in der Verlängerung dann die erste Führung. Hardt kam noch einmal zurück, kassierte dann jedoch den entscheidenden Schlag durch Norman Schödel, der insgesamt dreimal erfolgreich war.

Türkiyemspor siegt vom Punkt

Zwei weitere Spiele gingen bei tropischen Temperaturen in die Verlängerung. Concordia Viersen gewann 2:1 gegen Bettrath, während Türkiyemspor die DJK Hehn nach einem 2:2 nach 120 Minuten 4:2 im Elfmeterschießen besiegte. Ansonsten blieben die großen Überraschungen weitgehend aus (alle Ergebnisse auf Seite 2).

Der höchste Sieg des Tages gelang dem Landesligisten Rheydter SV, der beim A-Ligisten Geistenbeck 7:0 gewann. Drei Tore schoss dabei alleine Sercan Salgin, die übrigen Treffer teilten sich Duysal Altinli (2), Dennis Hansen und Thomas Tümmers. Vor dem Spiel zeigte ein Thermometer der Rheydter auf dem Feld in der Sonne mehr als 50 Grad.

Bereits in der Mittagshitze stand mit dem ASV Süchteln ein weiterer Landesligist beim FC Maroc auf dem Platz, siegte dabei 3:0. Das Spiel des 1. FC bei Eintracht Güdderath war derweil die einzige Partie, die wegen der Hitze abgesagt wurde. "Wir hätten da auf Asche spielen sollen, und die Absage war wohl eine gute Entscheidung des Schiedsrichters", befand FC-Coach Emil Neunkirchen.

Nach den mehr oder weniger großen Überraschungen durch den Polizei SV und die Red Stars zum Auftakt der Pokalrunde blieben bereits in den weiteren vorgezogenen Partien die Sensationen aus. Bezirksligist Odenkirchen 05/07 gab sich beim 10:1-Erfolg in Liedberg keine Blöße. Domenice Hoyer traf nach seiner Einwechslung in der 46. Minute dreifach. Odenkirchens Liga-Rivale Grün-Weiß Holt siegte nach einem 0:0 zur Pause noch 4:1 in Hochneukirch, während A-Ligist Meer durch ein Tor von Tuncay Özdemir in Otzenrath knapp 1:0 gewann.

(kpn)