Sieg in Warbeyen, Luft für FV wird dünner Borussia springt an die Spitze der Frauen-Regionalliga

Fussball-Regionalliga · Mit dem Auswärtssieg beim VfR Warbeyen ist Borussia Mönchengladbach neuer Spitzenreiter der Regionalliga – zumindest bis zum Nachholspiel von Borussia Bocholt. Der FV Mönchengladbach schluckt hingegen die nächste bittere Pille im Abstiegskampf.

  Dank des 3:1-Erfolges beim VfR Warbeyen steht Borussia Mönchengladbach zumindest kurzzeitig auf dem ersten Platz der Frauen-Regionalliga.

Dank des 3:1-Erfolges beim VfR Warbeyen steht Borussia Mönchengladbach zumindest kurzzeitig auf dem ersten Platz der Frauen-Regionalliga.

Foto: Markus van Offern (mvo)
 Im Hinspiel hatte der FV Mönchengladbach noch mit 2:0 gegen den 1. FFC Recklinghausen gewonnen.

Im Hinspiel hatte der FV Mönchengladbach noch mit 2:0 gegen den 1. FFC Recklinghausen gewonnen.

Foto: Heiko van der Velden
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort