1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Poolbillard: 1. PBC Neuwerk Nachwuchs qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaft

Erfolge bei Landesmeisterschaften : Poolbillard-Nachwuchs qualifiziert sich für die Deutsche Meisterschaft

Bei den NRW-weiten Landesmeisterschaften haben Akteure des 1. PBC Neuwerk gleich mehrfach große Erfolge gefeiert. Vier Spieler sind nun 2022 bei der Deutschen Meisterschaft dabei.

Normalerweise fanden die Jugend-Landesmeisterschaften im Poolbillard in den vergangenen Jahren stets getrennt in den drei NRW-Verbänden statt. In diesem Jahr haben sich die Landesverbände Westfalen, Mittelrhein und Niederrhein erstmalig zusammengetan, um eine große Landesmeisterschaft für die Jugend auszutragen. Das habe vor allem mit den gesunkenen Mitgliederzahlen im Jugendbereich zu tun, wie Frank Wellers erklärt: „Es gibt leider nicht mehr so viel junge Menschen, die zum Poolbillard finden“, sagt Wellers, Jugendwart beim 1. PBC Neuwerk und im Verband. „Als ich 1982 mit Poolbillard angefangen habe, gab es in Mönchengladbach 32 Vereine, heute ist es neben uns in Neuwerk nur noch der Verein in Rheydt.

 Frank Wellers ist Jugendbeauftragter im 1. PBC Neuwerk.
Frank Wellers ist Jugendbeauftragter im 1. PBC Neuwerk. Foto: PBC Neuwerk

Da das Nachwuchsproblem auch in anderen Vereinen zu spüren ist, wurden die Landesmeisterschaften zu einem großen NRW-weiten Turnier zusammengelegt. „Das sorgte für mehr Spieler, aber auch für eine höhere Qualität im Teilnehmerfeld“, sagt Wellers. Und in diesem schlugen sich die jungen Pool-Spieler des 1. PBC beachtlich. Die 15-jährige Jasmin Tränkner ging in der Disziplin „14.1“ – oder „Straight Pool“ – der Altersklasse U19 an den Start und gewann die Goldmedaille. In der männlichen U17-Klasse freute sich Jan Wellers (14) nach einem starken Turnier über Silber.

  • Das Team Butterfl‘ice des Neusser Schlittschuh-Klubs
    Eiskunstlaufen : Neuss mausert sich zur Eislauf-Hochburg
  • Gegen eines Spieler des TBV Lemgo
    Schwere Vorwürfe in Island : Lemgo-Spieler wegen Verdachts auf Sexualdelikt vorübergehend in Gewahrsam
  • Ästhetik und Akrobatik in Perfektion: Rebecca
    Reitsport : Deutsche Meisterin nach Bruchlandung

In der Disziplin „8-Ball“ schlug der Neuwerker Nino Holzner in der Altersklasse U23 unter anderem den an eins gesetzten Bundesliga-Spieler Luca Menn und holte am Ende der Meisterschaften einen zweiten Rang. Jasmin Tränkner und Jan Wellers waren auch in dieser Disziplin wieder erfolgreich. Wie schon beim „14.1“ freute sich Tränkner über die Gold- und Wellers über die Silbermedaille. Youngster Yasin De Castro Manhas, mit zwölf Jahren der jüngste PBC-Spieler, erreichte in der Altersklasse U15 das Endspiel, veror jedoch und gewann Silber.

Alle vier Neuwerker qualifizierten sich so für die Deutschen Meisterschaften 2022, die über Ostern ausgespielt werden. Vom 21. bis 28. Oktober finden nun die Deutschen Meisterschaften 2021 im hessischen Bad Wildungen statt, nachdem diese coronabedingt verlegt wurden.