Fußball: Pickolin zum 3:2-Sieg

Fußball: Pickolin zum 3:2-Sieg

Der erste Saisonsieg vor einer Woche hat den Giesenkirchenern offensichtlich Flügel verliehen.In Bösinghoven gewann die Mannschaft von Trainer Frank Wachmeister überraschend. Zwei Minuten vor dem Abpfiff traf der eingewechselte Dennis Pickolin zum verdienten 3:2.

Frank Wachmeister hatte wieder einmal einige Veränderungen bei der Aufstellung vorgenommen, aber die zahlten sich wieder aus. Für André Lorse stand Alexander Weuthen im Tor und machte seine Sache ausgezeichnet. Im Mittelfeld tauchte von Beginn an Michael Prigge auf, Dennis Pickolin saß auf der Bank. Wieder sollte Beton in der Abwehr angemischt werden, doch dieses Vorhaben war nach acht Minuten beendet.

Die Gastgeber gingen durch einen Handelfmeter in Führung. Doch dadurch ließen sich die Gäste nicht beeindrucken und spielten weiter munter mit, vor allem nach der Pause, als die Rettung in der Offensive gesucht wurde. Schnell erzielte Daniel Weber das 1:1. Canbakis gelang kurze Zeit später sogar die 2:1 in Führung.

  • Fußball : Zwei gegen den Abstieg, einer um den Aufstieg

Dieser knappe Vorsprung wurde engagiert verteidigt, aber Bösinghoven kam in der 82. Minute doch noch zum 2:2. Das machte die Gäste noch einmal munter. Völlig verdient gelang Dennis Pickolin noch der 3:2-Siegtreffer. "Bitte nicht fragen, ob wir noch die Klasse halten. Wir freuen uns über den Sieg und sehen dann weiter", kommentierte Frank Wachmeister.

(RP)