1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Oberliga Niederrhein: Union Nettetals guter Lauf hält mit Sieg gegen Velbert an

Sieg gegen den TDV Velbert : Nettetals guter Lauf in der Oberliga hält an

Union Nettetal feiert am Sonntag einen 3:1-Sieg gegen den TVD Velbert. Damit bleibt die Mannschaft von Andreas Schwan ungeschlagen in der Spitzengruppe der Liga. Das nächste Highlight ist das Spiel gegen den 1. FC Köln.

Für den SC Union Nettetal läuft es in der aktuellen Saison weiterhin bemerkenswert gut. Am Sonntag setzten sich die Nettetaler mit 3:1 (1:0) gegen den TVD Velbert durch, die aufgrund der Qualität der einzelnen Spieler auf dem Papier zu den Top-Teams der Liga zu zählen sind. Mit nunmehr sieben Punkten aus drei Spielen ist der Auftakt in die Saison für Nettetal mehr als geglückt. Für Das Team von Trainer Andreas Schwan ist es der bislang erfolgreichste Saisonstart in der Oberliga.

Eine überragende Leistung zeigte erneut Torhüter Maximilian Möhker, der mit einer tadellosen Leistung großen Anteil am zweiten Heimsieg des SCU hatte. „Wir hatten im ersten Durchgang das nötige Matchglück, was wir in Duisburg nicht hatten“, sagte Schwan mit Blick auf die torlose Nullnummer unter der Woche in Duisburg. In der ersten Halbzeit gegen Velbert zeigte sich Möhker gleich mehrmals in Eins-gegen-eins-Situation bärenstark. In Halbzeit zwei lenkte er zudem nach einem Velberter Freistoß mit den Fingerspitzen in höchster Not am Pfosten vorbei.

  • Sind Tabellenführer der 3. Liga: Die
    3. Liga kompakt : Viktoria Köln feiert dritten Sieg in Folge – 1860 übernimmt Tabellenführung
  • Düsseldorfs Angreifer Philip Gorgulla trifft beim
    Testspielsieg : Erster Saisonsieg für die DEG
  • Nach Chancenwucher : Borussias U23 holt gegen Düsseldorf den ersten Saisonsieg

„Das 1:0 hat uns ein Stück weit in die Karten gespielt“, gab Schwan nach dem Spiel zu. Nachdem Ahmetilhan Yavuz sich auf der Außenbahn durchgesetzt hatte, landete sein Abschluss anschließend als Abpraller bei Justin Coenen, der per Kopf in der 35. Minute den 1:0-Führungstreffer erzielte. Die Gäste aus Velbert waren nun gezwungen das Spiel zu machen. Doch Nettetal hielt dem Druck der Gäste bis zum Schluss stand und verteidigte mit viel Einsatz. Mit Drilon Istrefi und Pascal Schellhammer brachte Schwan dann im Laufe der zweiten Durchgang zunächst zwei etatmäßige Spieler aus der Startelf neu in die Partie, ehe Coenen mit einem wunderschönen Schlenzer in der 72. Minute auf 2:0 erhöhte. „Das war mein erster Doppelpack für Nettetal“, zeigte sich Conen nach dem Schlusspfiff glücklich über den Sieg seines Teams. Wenig später markierte Yavuz in der 75. Minute nach einem Pass in die Tiefe von Lukas Hartmann das 3:0. Mehr als den Anschlusstreffer zum 1:3 durch Birol Can Adibelli in der 81. Minute gelang den Velbertern anschließend nicht mehr.

„Wir freuen uns über die sieben Punkte. Man hat gesehen, dass wir bis zum Schluss gierig waren und das Ding nach Hause bringen wollten“, sagte ein zufriedener SCU-Coach Schwan.

Am Kommenden Sonntag steht für den SC Union Nettetal das Spiel bei den Sportfreunde Baumberg an. Trotz spielerischer Überlegenheit setzte es in der vergangenen Saison eine 2:4-Niederlage auswärts in Baumberg. Mit einem weiteren Dreier könnte sich Nettetal allerdings weiter ober in den Spitzengruppe festsetzen – und gleichzeitig den Abstand zu den Abstiegsrängen vergrößern. Mit der aktuellen Leistung und auch Punkteausbeute sind die Nettetaler auf dem besten Weg, sich in der Oberliga weiter zu etablieren und auch eine feste Größte in Liga fünf zu werden.

Bevor es allerdings zum Duell in Baumberg kommt, steht noch ein Testspiel gegen das U21-Team des 1. FC Köln an. Anstoß der Partie gegen den Regionalligisten ist am Mittwoch um 19:30 Uhr.