Lokalsport: Null Punkte und 25 Gegentore für die Gladbacher Teams

Lokalsport: Null Punkte und 25 Gegentore für die Gladbacher Teams

Die Damen des Gladbacher HTC haben auch das zweite Saisonspiel in der Hockey-Regionalliga verloren. Gegen den HC Essen gab es ein 6:7 (3:3). Trainer Achim Krauß machte das Ergebnis an ganz einfachen Dingen fest: "Die Niederlage ist enttäuschend. Kämpferisch war alles einwandfrei, aber wir haben im spielerischen Bereich viel zu viele Fehler produziert. Vor allem im Spielaufbau haben einfachste Dinge nicht geklappt", monierte er. Die Gladbacher Tore erzielten Laura Kandt (3), Silke Ungricht, Nina Starck und Judith Helmgens.

Eine Niederlage kassierten auch die Oberliga-Herren des Rheydter SV. Beim Düsseldorfer HC III gab es ein 2:11. Nach ausgeglichener ersten Hälfte lief im zweiten Abschnitt nichts mehr zusammen. Die Tore von Sebastian Wodyla und Christopher Schoenen waren zu wenig.

Der Gladbacher HTC II unterlag in der 1. Verbandsliga dem HC Velbert 5:7 (2:4). "Die Niederlage geht in Ordnung. Velbert war taktisch viel besser", fasste Gladbachs Coach Thomas Spzalek zusammen. Tore: Jan Vratz (3), Luca Sieben und Tom Eicker.

(knü)
Mehr von RP ONLINE