1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Niederrheinpokal: Victoria Mennrath trifft in der 1. Runde auf Bundesligisten​

Willi Landgraf zieht dem Landesligisten das große Los : Victoria Mennrath trifft im Niederrheinpokal auf Ex-Bundesligisten

Beim SC Victoria Mennrath wird man sich über das Los für die erste Runde des Niederrheinpokals gefreut haben. Der Landesligist wird es Ende August mit einem ehemaligen Bundesligisten zu tun bekommen. Auch die weiteren Partien, die Losfee Willi Landgraf am Dienstag gezogen hat, versprechen Spannung.

Am Dienstagabend wurde vom Fußballverband Niederrhein (FVN) die erste Runde des Niederrheinpokals der Frauen und Männer ausgelost. Als Losfee stand dem Verbandsvorsitzenden Wolfgang Jades der ehemalige Fußballprofi Willi Landgraf zur Seite, der 1995 mit Rot-Weiß Essen selber den Niederrheinpokal gewinnen konnte. Mittlerweile arbeitet der 53-Jährige als Co-Trainer bei der Reserve des FC Schalke 04.

Das größte Los zog Landgraf für Landesliga-Aufsteiger SC Victoria Mennrath. Das Team von Trainer Simon Netten darf sich auf das Pokalspiel gegen den Drittligisten MSV Duisburg freuen. Oberligist SC Union Nettetal gastiert als klassenhöheres Team bei der Spvgg. Sterkrade-Nord in Essen.

Die beiden Landeligisten VSF Amern und 1. FC Mönchengladbach messen sich in der ersten Runde jeweils mit Teams aus der Oberliga Niederrhein. Amern empfängt SSVg Velbert, die Westender treffen auf Aufsteiger Hamborn 07. Auch die Bezirksligisten Sportfreunde Neuwerk und VfL Viktoria Jüchen-Garzweiler haben zwei Oberligisten zu Gast. Neuwerk spielt gegen den Cronenberger SC, Jüchen empfängt den TSV Meerbusch.

  • Hatte sich den MSV gewünscht: Trainer
    Fußball, Niederrheinpokal : 04/19 trifft im Niederrheinpokal auf den SC Velbert
  • Tim Schneider weiß nun, auf wen
    Fußball, Niederrheinpokal : VfB Hilden trifft im Niederrheinpokal auf ASV Mettmann
  • Unter anderem bei Alemannia Aachen wurde
    Fußball, Niederrheinpokal : Das bringt der Niederrheinpokal für SFB und FCM

Das vermeintlich leichteste Los zog Bezirksligist DJK/VfL Giesenkirchen mit dem TSV Solingen, ebenfalls aus der Bezirksliga. Der Auftakt in die Runde des Niederrheinpokals erfolgt unter der Woche vom 23. bis 25. August, wobei die Heimmannschaft den genauen Spieltermin bestimmen darf.

Bei den Frauen bekommt es Borussia Mönchengladbach mit dem Landesligisten TSV Solingen zu tun, Regionalliga-Aufsteiger FV Mönchengladbach bestreitet die erste Pokalrunde bei Alemannia Pfalzdorf. Als drittes Team des Kreises ist Bezirksligist SC Hardt auf Verbandsebene dabei. Der SC trifft auf den Niederrheinligisten Viktoria Winnekendonk. Die erste Runde bei den Frauen wird bereits am 7. August stattfinden.