Mönchengladbach: Vier Titel für den FC - die FSC-Mädchen jubeln benfalls

Jugendfußball : Vier Stadtmeister-Titel gehen an den 1. FC

Der 1. FC Mönchengladbach holt das Gros der Stadtmeister-Pokal auf dem Feld. Den einzigen Mädchen-Wettbewerb gewinnt die U13 des FSC Mönchengladbach gegen das Westend-Team.

  Der 1. FC Mönchengladbach war in vier von sieben Altersklassen der Feld-Stadtmeisterschaften siegreich. Bei den F-Junioren, die nach dem Fair-Play-Prinzip alle siegten, war der FC nicht dabei, bei den E-Jugend schied er in der Vorrunde aus und die Mädchen der U13 unterlagen dem  FSC.

In Giesenkirchen war der SC Hardt mit seinen A-Junioren Endspielgegner des FC. Die Westender traten mit ihrer A2, die zudem noch mit zwei B-Junioren personell verstärkt wurde, an und setzten sich mit 5:2 durch. Nur mit einer 2:1-Führung ging es für den Favoriten in die Pause. Auch nach dem 4:1 konnte der SC Hardt nochmals den Rückstand verkürzen und war drauf und dran, diesen weiter zu minimieren. Doch nach dem  Platzverweis gegen Hardts Torhüter gelang dem FC ein weiteres Tor.

Die U13 des FSC besiegte im Endspiel den FC. Foto: Ja/FSC

In der B-Jugend wurde der 1. FC kampflos Stadtmeister, da der Gegner RW Hockstein für das Finalspiel nicht genügend Spieler aufbieten konnte. Aus demselben Grund konnte auch Lürrip, im Halbfinale den Hocksteinern unterlegen, nicht als Ersatz einspringen, wie Staffelleiter Günter Fechtel mitteilte.

Bei den C-Junioren traf Lürrip auf den Niederrheinligisten FC, der sich mit 2:0 durchsetzte. Eng wurde es  bei den D-Junioren. Trotz einer 2:1- und 3:2-Führung des TuS Wickrath rettete sich der FC in die Verlängerung. Da diese torlos blieb, musste ein Neunmeter-Schießen über den Titel entscheiden, den der TuS mit dem verschossenen sechsten Versuch dann endgültig abgab.

Bei den E-Junioren war Giesenkirchen erfolgreich. Die DJK schlug im Endspiel in Hardt die Red Stars mit 5:4. Der TuS Wickrath gewann das Neunmeterschießen um Platz drei gegen Neuwerk 2:0. Aufgrund einer schweren Verletzung eines Spielers von BW Meer, der sich ohne gegnerische Einwirkung Speiche und Elle am Handgelenk brach, verzögerten sich die nachfolgenden Spiele.

Bei den Mädchen gab es nur ein Finalspiel, da bei der U17 und bei der U15 der FSC auf eine Teilnahme gegen den 1. FC aufgrund der bevorstehenden Qualifikationsspiele verzichtete. In den Alterklassen wurden keine Pokale vergeben. In der U13 siegte FSC gegen den FC mit 4:2 nach Neunmeterschießen.

Mehr von RP ONLINE