Mönchengladbach: Steffi Meyer gewinnt Triathlon in Aachen

Triathlon : Steffi Meyers gewinnt in Aachen über die Sprint-Distanz

Für das Tri-Team geht der Liga-Auftakt daneben.

Der Auftakt in der Seniorenliga (1000 Meter Schwimmen/40 Kilometer Radfahren/10 Kilometer Laufen) ist für das Tri-Team Maxmo in Buschhütten nicht gut gelaufen. Die Mannschaft landete auf Platz 13 von 19 Teams. M40-Senior Sven Imhoff war dabei der schnellste aller Senioren mit über zwei Minuten Vorsprung in 1:54:32 Stunden.

„Ich spürte meine Finger erst in der dritten Laufrunde wieder “, sagte Imhoff nach dem Rennen mit 40 Kilometern Radfahren und zehn Kilometer Laufstrecke angesichts der herrschenden Kälte. Uwe Schütz belegte Rang 36 (2:22:23). Uwe Kramp wurde disqualifiziert, da der nur vier der vorgegebenen fünf Radrunden gefahren war.

Adam Paffrath ging gar nicht erst an den Start. „Das nächste Mal wird es besser und dann wird abgeräumt“, kündigt Teamchef Oliver Dienst schon mal an, der aus familiären Gründen kurzfristig umdisponieren musste.

Steffi Meyers vom M. Gladbacher TV 1848 hat beim Triahtlon in Aachen bei Schnee- und Graupelschauern die Altersklasse der über 50-jährigen Damen gewonnen. Dabei legte Meyers die 500 Meter Schwimmen, 22 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen auf der Sprint-Distanz in 1:21:14 Stunden zurück.

Weitere Ergebnisse, M25: 7. Robert Dirnberger 1:07:33. M55: 9. Burkard  Sudhoff 1:17:43.

Mehr von RP ONLINE