Mönchengladbach: Mit Kostümen zum Karnevalslauf in Hardt

Leichtathletik: Hardter Karnevalslauf ist bei stärkeren Aktiven sehr beliebt

Am Nelkensamstag geht es nicht nur um die besten Kostüme, die prämiert werden, sondern auch um Bestzeiten. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die Leichtathletik-Gemeinschaft Mönchengladbach (LGM) richtet im 40. Jahr ihres Bestehens zum 38. Mal den Hardter Karnevalslauf aus. Auch jetzt rechnet die 1979 gegründete LGM wieder mit mehr als 600 Startern für den Lauf am Nelkensamstag. Wie gewohnt starten die fünf Läufe am  2. März am Schulzentrum Vossenbäumchen in Hardt. Nach dem 400-Meter-Bambinilauf (11.30 Uhr) folgen zwei Schülerläufe über einen (11.45 Uhr) und zwei Kilometer (12.15 Uhr), bevor um 12.45 Uhr die Teilnehmer auf der vom Deutschen Leichtathletik-Verband vermessenen fünf Kilometer langen Strecke antreten.

Beim Karnevalslauf ist bunte und jecke Kostümierung willkommen. Das amtierende Hardter Kinderprinzenpaar Felix I. und Larissa Hardtensia überreichen den Sonderpreis für das schönste Kostüm beim Bambini-Lauf. Außerdem gibt es Ehrenpreise für die drei erstplatzierten Männer und Frauen, die Sieger der Altersklassen sowie der Jugend- und Schülerklassen. Auch Läufer im Kostüm dürften auf eine gute Endzeit aus sein. Bei der Siegerehrung nach dem Karnevalslauf über fünf Kilometer werden elf Sonderpreise verlost. Und für alle kostümierten Läufer gibt es eine Überraschung im Zielbereich.

Um 14 Uhr startet das Zehn-Kilometer-Rennen. Hier kennen die Läufer keinen Spaß, sondern wollen ihre Bestzeiten toppen. Im Vorjahr gewann Torsten Graw (LAZ Puma Rhein-Sieg) mit 31:09 Minuten das Rennen vor Nikki Johnstone (31:22 Minuten), der nach dem Neujahrsmarathonlauf in Zürich kurz die Weltbestleistung hielt. Bei den Frauen gewann Christl Dörschel in 37:12 Minuten. Daran ist erkennbar, dass der Karnevalslauf bei stärkeren Läufern sehr gefragt ist. Der Aachener Martin Heuschen gewann dreimal hintereinander auf der Fünf-Kilometer-Distanz (2016, 2017, 2018).

Die Anmeldungen sind bis Dienstag, 26. Februar, ausschließlich online unter www.lg-moenchengladbach.de/HKL19 möglich. Startunterlagen können am Wettkampftag ab 10.45 Uhr in der Mensa des Schulzentrums, Vossenbäumchen 50, abgeholt werden. Nachmeldungen bis eine Stunde vor dem betreffenden Lauf kosten drei Euro, nur zum Bambinilauf sind diese kostenfrei.

Mehr von RP ONLINE