1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Mönchengladbach: Handball-Talente aus Biesel siegen knapp

Jugendhandball : Das Derby wurde zum Krimi

Biesels A-Jugend setzt sich in der Oberliga gegen den TVK mit 26:24 durch.

Das Oberliga-Derby zwischen den männlichen A-Jugenden des TV Korschenbroich und des ATV Biesel hat der ATV in einem regelrechten Handball-Krimi mit 26:25 für sich entschieden. „Es war ein Spiel, das alles hatte, was man sich als Handballer wünscht“, sagte TVK-Trainer Michael Block.

Nach einem guten Start des ATV Biesel verkürzte Korschenbroich wieder und ließ den ATV nicht davonziehen, sodass es zur Pause 14:11 für die Bieseler stand. Nach der Pause erwischten die Korschenbroicher den besseren Start und konnten nach dem Ausgleich sogar in Führung gehen. Bis zum Ende war der Sieg hart umkämpft.

„Am Ende hat dann die nervenstärkere Mannschaft gewonnen. Ein Unentschieden wäre nur gerecht gewesen“, sagte Block. Felix Linden (Trainer des ASV) war trotz des Sieges enttäuscht: „Wir haben nie zu unserer Normalform gefunden, im Rückraum viele falsche Entscheidungen getroffen und fast alle Zweikämpfe verloren. Wir haben am Ende durch eine gute Torwartleistung und einige glückliche Entscheidungen gewonnen“, sagte er.

  • Lokalsport : Biesel trotzt Vohwinkel und gewinnt
  • Trainer Carsten Hirschfelder freute sich über
    Jugendhandball : B-Jugend des TVK nimmt Süchteln die ersten Punkte ab
  • Jugendhandball : Biesel startet mit einem Sieg

Die weibliche A-Jugend des ATV verlor gegen Bocholt 19:29. „Wenn man 27-mal frei vor dem Tor steht und nicht trifft, darf man kein Spiel gewinnen. Das war Wahnsinn, zum Haare ausreißen. Mit Abstand die Beste war heute unsere Jüngste, Kira Burhenne, mit fünf Treffern“, berichtete Trainer Thomas Fink.

Die weibliche B-Jugend des TVK siegte gegen den Wald-Merscheider TV mit 22:19. Dabei überzeugten die Korschenbroicherinnen von der ersten bis zur letzten Minute mit einer guten kämpferischen Einstellung und einem starken Tempospiel.

Auch die männliche C-Jugend des TVK beendete das Wochenende erfolgreich. Die Mannschaft von Pia Kloeters gewann ihr Spiel gegen Grefrath mit 31:28. „Meine Jungs haben ein super Spiel abgeliefert. Wir haben das ganze Spiel über gekämpft und einen klaren Kopf gehabt. Das war endlich mal eine rundum gelungene Leistung von uns. Darauf können wir durchaus stolz sein“, sagte Kloeters.