Mönchengladbach: "Gnadenregelung" für die Baseballer

Baseball : Gnadenregelung: Die Blackcaps verlieren deutlich

Die Baseballer aus Mönchengladbach waren in Bonn ohne Chance. Auch, weil sie nur zehn Spieler zur Verfügung hatten.

Nur mit zehn Spielern sind  die Blackcaps aus Mönchengladbach beim Tabellenführer Bonn Capitals III angetreten und haben eine herbe 11:21-Niederlage nach sechseinhalb Innings kassiert. Im Fachjargon nennt man solch ein verkürztes Spiel  „Gnadenregelung“.

Dabei startete das Tabellenschlusslicht aus Gladbach optimal in die Begegnung und konnte bis zum Ende des vierten Durchgangs ein 4:5 halten. Doch Positionswechsel verursachten einen Bruch im Blackcaps-Spiel und Bonn gelang ein Schlag nach dem anderen. So stand es am Ende des sechsten Innings  21:8 für den Gastgeber. Zwar konnten die Gäste vom Niederrhein nochmals punkten, doch es reichte nicht zur Fortsetzung des Spiels.

Am Samstag kommt Aufsteiger Kapellen Turtles nach Gladbach und möchte den 17:7-Hinspielerfolg vergolden. Beginn ist um 15 Uhr auf der Bezirkssportanlage Mülfort.

Mehr von RP ONLINE