Mönchengladbach: Blau-Weiß Wickrathhahn ist jetzt Tabellenführer

Fußball-Kreisliga A : Lammerz trifft viermal, Blau-Weiß ist jetzt Erster

Mit einem 6:1 gegen Viktoria Rheydt hat sich Wickraththahn auf den ersten Platz der Kreisliga A geschossen. Dennis Lammerz, der erstmals von Beginn an stürmte, traf viermal.

Einen Wechsel an der Tabellenspitze gab es in der Kreisliga A. Aufgrund der mehr erzielten Tore übernahm Wickrathhahn von Fortuna Platz eins. Auch Rang drei geht mit Aufsteiger Red Stars an ein Überraschungsteam, das sich noch vor dem großen Favoriten Hardt schieben konnte. Am Tabellenende gab Wickrath die „Rote Laterne“ dank eines Sieges weiter an den 1.FC Viersen II.

BW Wickrathhahn – Viktoria Rheydt 6:1 (5:0). Das Fehlen von sechs Stammkräften konnten die Blau-Weißen kompensieren, weil Delil Topcu zwei Treffer (2./29.) schaffte und Dennis Lammerz, der erstmals von Beginn an stürmte, viermal traf (7./43./45./48.). „Zwei A-Junioren, Torwart Kai Schwiers und Fabio Esposito auf der Sechser-Position, haben ihre Sache klasse gemacht“, sagte „Hahn“-Trainer Fabian Vitz. „Wir waren gnadenlos effektiv“, sagte er. Jimmy Brandt gelang der Ehrentreffer (75.).

1. FC Viersen II – Fortuna 1:4 (1:2). Trotz des Erfolges war Dony Karaca ein wenig enttäuscht. „Das war bisher unser schlechtestes Spiel. Wir waren teilweise abwesend, die Körpersprache stimmte nicht“, sagte der Fortunen-Trainer, der wenigstens die Tore von Stanislav Kroshchenko (17.), Domenic Meier (23.), Lucas Lingen (80.) und Joel Samba (82.) bejubeln konnte.

Red Stars – SC Rheindahlen 3:0 (2:0). Iurie Gunea (3.), Johann Miller (45.+3) sowie Ilja Lichtenwald (60.) schossen den Aufsteiger auf Rang drei.

SC Hardt – Türkiyemspor 2:2 (0:1). Ali Salgin (4.) und Ferhat Topcu (71.) brachten Türkiyemspor im Duell der Aufstiegskandidaten in Front. Doch Hardt konnte dank der Treffer von Thomas Coenen (72.) und Nils Schleszies (78.) eine Heimniederlage vermeiden.

DJK Hehn – Polizei SV 1:1 (0:0). Julian van Ool (47) brachte Hehn in Führung, die bis in die Nachspielzeit Bestand hatte. Dann traf Marvin Küsters zum ersten Punktgewinn für den Polizei SV.

RW Venn – ASV Süchteln II 1:1 (1:0). Fast wäre dem Aufsteiger eine Überraschung gelungen, denn Venn führte durch das Tor von Patrick Geisbusch (15.) bis zur 87. Minute, um dann doch noch den Ausgleich zu kassieren.

TuS Wickrath – Victoria Mennrath II 6:3 (3:0). Florian Hefter (28.), Niklas Clemens (40.) und Christian Engels (42./49./63./87.) trafen für Wickrath zum ersten Dreier. Kai Günter Wiechmann (66./72./80.) gestaltete die Niederlage erträglicher.

Mehr von RP ONLINE