Mönchengladbach: Beim SV Lürrip veranstaltet Michael Palumbo einen Fußball-Talk

Unterhaltung für die Mitglieder : Palumbo talkt beim SV Lürrip nicht nur über Fußball

Der SV Lürrip sucht kreative Wege, um seinen Mitgliedern etwas zu bieten. Seit einiger Zeit gibt es unter anderem eine Gesprächsrunde mit illustren Gästen.

Es ist eine komplizierte Zeit für Amateur-Sportvereine.  Die Mitglieder kommen nicht mehr von selbst, die Ansprüche an die Angebote sind gestiegen. Der SV Lürrip macht vor, wie ein Klub über die klassischen Angebote eines Sportvereins hinaus aktiv sein kann.

Begonnen hat es vor etwas längerer Zeit. Da reifte in Lürrip die Idee heran, es mit einem sogenannten Panini-Album, das sich traditionell für den Profifußball allgemeiner Beliebtheit erfreut, über den gesamten Verein zu versuchen. Lürrip war der erste Klub auf Amateurebene in Mönchengladbach, der das umsetzte.

Doch damit gab man sich am Weiersweg nicht zufrieden. Eine neue Idee musste her. Da kam Michael Palumbo, der nicht nur Trainer der Nachwuchsförderung ist, sondern auch ein Fan von Fußball-Talkrunden, die Idee, ein solches Format auf seinen Verein umzumünzen. Dem Vorsitzenden Andreas Zimmermann gefiel das, und so setzte Palumbo (52) die Idee in die Tat um.

Erster Gast des „SV Lürrip Fußball-Talk“ war „Zimbo“, wie Zimmermann in der Fußballszene genannt wird, selbst. Die Reihe setzte sich fort. Mit dem „Lürriper Jung“ Marcell Jansen, inzwischen Präsident des Hamburger SV, Borussias früherem Stadionsprecher Rolf Göttel oder dem Sportpsychologen Thomas Pulwitt kamen inzwischen einige illustre Gäste ins Klubhaus des SV Lürrip, wo die Talkrunden staffinden.

In der kommenden Woche ist die neunte Auflage. Der Talk ist am Dienstag, 20. August, um 20 Uhr und auch auf fupa.net und youtube zu sehen. Gast ist Schiedsrichter Matti Lambertz. Thema werden die neuen Regeln sein. Teil zehn ist in fortgeschrittener Planung. Vorgesehen ist das Thema Life-Kinetics, also Gehirnjogging mit zeitgleicher Bewegung am Ball. Der Themen-Kanon geht bewusst über die eigentlichen Angebote des Vereins hinaus. Dies war so geplant, denn die Zielgruppe sollte stets erweitert werden.

Möglich, dass bald auch eine andere Geschichte im Talk besprochen wird. Palumbo verriet im Gespräch mit unserer Redaktion, dass ab September oder Oktober ein Wettbewerb ins Leben gerufen wird, in dem  ein Vereinslied für den SV Lürrip gesucht wird.

Anmeldungen sind unter Fussball-Talk@svmg1910.de möglich.

Mehr von RP ONLINE