Mönchengladbach: Auswärtssiege für Frauen von Borussia und 1. FC

Frauenfußball : Auswärtssiege für Gladbacher Frauenteams

Sowohl die beiden Frauen-Mannschaften der Borussia als auch der 1. FC Mönchengladbach mussten am gestrigen Sonntag auswärts antreten. Dies war indes kein Nachteil, für die Gladbacher Teams verlief der Spieltag sehr erfreulich.

Trotz eines frühen 0:1-Rückstands haben Borussias Frauen ihren ersten Saisonerfolg in der Zweiten Bundesliga gefeiert. Im Duell zweier zuvor noch sieglosen Mannschaften gewann Gladbach beim BV Cloppenburg 3:1 (2:1). Zwar ging der Gastgeber durch seine Torjägerin Jannelle Kalyn Flaws in der siebten Minute in Führung. Doch noch vor der Pause konnte Borussia die Partie drehen: Zunächst verwandelte Julia Koj einen Strafstoß (31.), wenig später traf Jana Kaiser zum 2:1. Es dauerte indes bis in die Nachspielzeit, bis sich Borussia des Sieges sicher sein konnte. Dann erzielte die eingewechselte Sarah Abu Sabbah  den 3:1-Endstand. Mit dem Erfolg sprang die Mannschaft von Cheftrainer René Krienen auf den zehnten Tabellenplatz.

Ebenfalls auswärts erfolgreich war Borussias Zweitvertretung in der Frauen-Regionalliga. Beim SV Bökendorf gab es einen 2:0 (0:0)-Sieg, mit dem Gladbach auf den siebten Tabellenrang kletterte. Lena Toerschen brachte den Gast in der 49. Minute in Führung, Britt van Rijswijck machte in der 66. Minute mit dem zweiten Borussen-Tor alles klar. Es war der zweite Saisonsieg im vierten Spiel für Borussia.

Mit demselben Ergebnis feierte auch der 1. FC Mönchengladbach in der Frauen-Niederrheinliag seinen ersten Erfolg in der laufenden Spielzeit. Beim SV Jägerhaus Linde siegte das Team aus dem Westend 2:0 (2:0). Allerdings stand in dieser Begegnung das Endergebnis schon in der ersten Halbzeit fest. Kristina Birmes traf bereits in der fünften Minuten zum 1:0, Karolin Kreuder ließ in der 27. Minute den zweiten Treffer folgen.

(togr)
Mehr von RP ONLINE