1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Handball: Marquardt: Die Suche nach dem Ersatz beginnt

Handball : Marquardt: Die Suche nach dem Ersatz beginnt

Eigentlich könnten sie beim TV Korschenbroich glücklich sein. Sich mit Wonne unter den Weihnachtsbaum setzen und jedes einzelne Ergebnis aus aus dem Jahr 2009 dranhängen, in dem der TVK 49:13 Punkte holte, Fans überzeugte, Gegner überraschte und in der Zweiten Liga auf den fünften Platz kletterte. Bei einem Sieg am Sonntag zum Rückrundenauftakt bei TuSEM Essen (Anwurf 16 Uhr) könnte der TVK gar auf den dritten Platz klettern. Doch Weihnachten ist seit dem Anruf von Mannschaftsarzt Dr. Joachim Schlier am Dienstagabend beim Aufsichtsratsvorsitzenden Heijo Hauser nicht mehr sorgenfrei. Der Doc teilte nämlich mit, dass Dennis Marquardt nach seiner Schulter-OP wohl für den Rest der Spielzeit ausfallen wird. Hauser, Trainer Khalid Khan und Klaus Hintzen, Geschäftsführer und Sportlicher Leiter, müssen nun überlegen, wie man Marquardt ersetzen kann. Geld wird frei, weil die Berufsgenossenschaft zahlt.

Bei den Beratungen darüber wird noch einer mit am Tisch sitzen, der in die Entscheidungen eingebunden werden soll: Jörn Ilper. Hauser bestätigte erneut: "Jörn wird im Sommer unser Sportlicher Leiter." So hat es der 33-Jährige in seinem Vertrag stehen. "Er ist genau der Richtige, um den nächsten Schritt zur Professionalisierung zu gehen", sagt Hauser. Erstmals leisten sich die Korschenbroicher einen bezahlten Sportchef. Er soll in die Planungen der kommenden Saison schon jetzt involviert werden. Das ist durchaus sinnvoll.

Nun wird die wahrscheinliche Verpflichtung eines Marquardt-Ersatzes zur ersten Probe der Zusammenarbeit zwischen Ilper und Trainer Khalid Khan. In der Vergangenheit war das Verhältnis nicht immer unbelastet gewesen. Das zeigte sich zum Beispiel, als Khan Ilper für einige Tage vom Trainingsbetrieb suspendierte und auch aus dem Kader für das Ligaspiel in Bietigheim strich. Khan indes soll dank seines phänomenalen Erfolges beim Bergischen HC auf der Wunschliste stehen. Khan verneinte, dass es Kontakte gebe.

(RP)