Marc Odenthal startet beim Judo Grand Slam in Düsseldorf

Judo : Sextett des 1. JC fährt zur Deutschen Meisterschaft

Bei den Westdeutschen Meisterschaften der Altersklassen U18 und U21 holen die Gladbacher Judoka sieben Medaillen. Laura Hiller qualifiziert sich dabei gleich zweifach. Zum Judo Grand Slam ab Freitag in Düsseldorf kann nur Marc Odenthal.

Bei den Westdeutschen Meisterschaften der Altersklassen U18 in Herne und U21 in Lünen haben die Starter des 1. JC Mönchengladbach gleich sieben Medaillen geholt. Damit qualifizierten sich sechs Gladbacher für die Deutschen Meisterschaften.

In der U18 wurde Lisa Hiller in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm Westdeutsche Meisterin – eine beachtliche Steigerung, nachdem sie im Vorjahr noch die Qualifikation verpasst hatte. Ihre Vereinskameradin Anja Vishnevskaya kämpfte sich in der Kategorie bis 48 Kilo ins Finale, unterlag dort, qualifizierte sich mit Silber jedoch ebenfalls für die Deutschen Meisterschaften. Dies gelang auch Laura Hiller (-52 kg) und Paul Kral (-46 kg), die Bronzemedaillen gewannen. Matthias Koch (-73 kg) wurde Siebter. Während des Turniers wurde JC-Trainerin Claudia Kersten vom Nordrhein-Westfälischen Judo-Verband für ihr ehrenamtliches Engagement im Leistungssport ausgezeichnet.

In der U21 feierte der 1. JC gleich zwei Titel. Westdeutsche Meister wurden Daniel Vishnevski (-60 kg), der seine Goldmedaille aus dem Vorjahr verteidigte, und Laura Hiller, die sich so nach dem Wettkampf in Herne die zweite Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften sicherte. Ebenfalls an diesen Titelkämpfen wird Alexander Wegele (-60 kg) teilnehmen, der Bronze gewann. Die Qualifikation knapp verpassten Lisa Hiller als Fünfte und Kay Berg (-81 kg) als Siebter.

Ab Freitag startet Marc Odenthal (-90 kg) als einziger Gladbacher beim Grand Slam in Düsseldorf. Verletzungsbedingt absagen mussten Mira Ulrich (-48 kg) und Samira Bouizgarne (+78 kg).

(ame)
Mehr von RP ONLINE