Lokalsport: LGM-Triathleten stehen auf Rang fünf der NRW-Liga

Lokalsport : LGM-Triathleten stehen auf Rang fünf der NRW-Liga

Die Athleten des Tri-Teams Maxmo LG Mönchengladbach haben beim zweiten NRW-Liga-Rennen in Gütersloh über die Sprintdistanz von 750 Metern Schwimmen, 20 Kilometern Radfahren und fünf Kilometern Laufen in der Tageswertung Platz acht geschafft. Sven Wies war dabei schnellster Gladbacher und schwamm nach dem Buschhüttener Jonas Hoffmann sogar die schnellste Zeit. "Ich glaube, ich musste dreimal die Schwimmbrille richten", sagte Wies. Er landete in der Gesamtwertung auf Platz fünf (56:36) von insgesamt 72 Triathleten. Die seit zwei Jahren für die LGM startenden Tschechen Martin und Jaroslav Pejsar verbuchten die Plätze 34 (58:37) und 36 (58:47).

Der sonst so starke Sven Imhoff landete auf Platz 45 (59:23). "Es wird halt alles im Wasser entschieden", meinte der Gladbacher leicht enttäuscht von seinem Ergebnis, aber er war noch zufrieden mit seiner Leistung. "Wenn ich als Vorletzter aus dem Wasser komme und nahezu die schnellste Radzeit fahre, habe ich in der Summe keine Chance, das Rennen für mich zu entscheiden", sagte Imhoff. Das Tri-Team Maxmo LGM steht derzeit auf Platz fünf in der Gesamtwertung von 18 Teams der NRW-Liga. Es folgen noch drei Rennen vor dem Sommer.

(off)
Mehr von RP ONLINE