1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Kreisliga A: SC Hardt kassiert gegen Red Stars Mönchengladbach erste Niederlage

Fußball-Kreisliga A : Hardt kassiert gegen die Red Stars seine erste Niederlage

Die ersten vier Teams der Tabelle waren ganz unter sich. Hardt verlor gegen den bärenstarken Aufsteiger Red Stars, Fortuna und Türkiyemspor trennten sich unentschieden. Aber auch die anderen drei Aufsteiger beendeten ihre Partien siegreich.

Red Stars - SC Hardt 3:1 (2:0). Der Aufsteiger wirbelte auch den Tabellenersten durcheinander. Ilja Lichtenwald (9.) und Doppeltorschütze Arthur Mehl (21./54.) fügten dem bis dato ungeschlagenen Liga-Primus die erste Niederlage bei. Stars-Trainer Marat Surtebayev sprach von „einem schweren Spiel. Dazu muss ich auch die vorbildliche Einstellung aller hervorheben und dass wir endlich mal wieder unsere Chancen konsequent genutzt haben“. Karsten Wanieck konnte zehn Minuten vor dem Ende nur noch den Ehrentreffer erzielen.

 Zweit Tore für die Red Stars Mönchengladbach: Ilja Lichtenwald.
Zweit Tore für die Red Stars Mönchengladbach: Ilja Lichtenwald. Foto: Horst Höckendorf

Fortuna - Türkiyemspor 4:4 (2:1). Erneut gab es vier Fortuna-Tore zu sehen, aber am Ende gab es eine Punkteteilung zwischen dem Zweiten und dem Vierten der Tabelle. Justin Neunkirchen hatte das Team von Dony Karaca in Front geschossen (24.), Can Bay glich aus (30.), und Stanislav Kroshchenko (31.) sorgte postwendend für die Halbzeitführung Fortunas. Als Neunkirchen dann auf 3:1 stellte (51.), schien alles für den Zweiten zu laufen. Ein Eigentor von Lasse Buschmann (61.) sowie die Treffer von Sercan Salgin (83.) und Eyup Tasyapan (89.) – so schien das Spiel für die Gäste siegreich zu enden. Doch Philipp Saße (90.+2) nutzte einen neuerlichen Torwartfehler zum Ausgleich. Türkiyemspors Trainer Milun Novakovic sprach „von einer Begegnung auf Bezirksliganiveau und einem gerechten Unentschieden. Wir hatten in der ersten Hälfte mehr Chancen, lagen aber zurück. Unser Torhüter war heute nicht so ganz auf dem Posten und an allen vier Gegentoren mitschuldig“.

  • Fabian Vitz, Trainer bei Blau-Weiß Wickrathhahn.
    Fußball-Kreisliga A : Hardt schlägt Fortuna und ist neuer Tabellenführer
  • Thomas Coenen könnte mit dem SC
    Kreisliga A : SC Hardt ist der Aufstiegs-Favorit
  • Dominik Pasculli⇥Foto: Fupa
    Fußball-Kreispokal : Lürrip und Hardt treffen sich im Pokal auf Augenhöhe

TuS Wickrath - DJK Hehn 0:5 (0:2). Max Rhönisch (2.), Marcel Frambach (27.), Manuel Schagen (70./84.) und Marius Strunk (85.) trugen sich in die Torschützenliste ein. Hehn bleibt als Sechster zweitbester Aufsteiger.

1.FC Viersen II - RW Venn 1:3 (0:1). Patrick Geisbuschs Dreierpack (33./76./87.) und somit seine Saisontore zehn bis zwölf sicherten den Rot-Weißen den Dreier, der sie gleichzeitig auf Rang sieben hochklettern ließ. Die FC-Reserve verbleibt weiterhin sieglos am Tabellenende.

VfB Korschenbroich - ASV Süchteln II 1:1 (1:0). Nur ein Teilerfolg gelang dem VfB dank des Treffers von Lukas Janz (33.). Korschenbroich verlor damit einen Tabellenplatz.

SC Rheindahlen - Polizei SV 0:2 (0:2). Auch ohne Christian Saarsoo nahm der PSV-Zug nach zwei Niederlagen in Folge wieder an Fahrt auf. Der Doppelschlag durch Rene Sebastian Kapell (39.) und Marvin Küsters (43.) noch vor dem Seitenwechsel bedeuteten gleichzeitig das Endergebnis. Der PSV macht einen Platz gut und hat Anschluss an das breite Mittelfeld gefunden.

Victoria Mennrath II - Viktoria Rheydt 3:1 (1:0). Alan Lipemba M´Bulayi (11.) erzielte recht früh bereits die Pausenführung. Matthias Kolodziej konnte nach genau einer Stunde Spielzeit für die Rheydter ausgleichen. Marius Esser (78.) stellte die alte Führung wieder her, die Kai Günter Wiechmann praktisch mit dem Schlusspfiff noch ausbauen konnte.