1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Lokalsport: Korschenbroich besiegt in engem Derby Geistenbeck

Lokalsport : Korschenbroich besiegt in engem Derby Geistenbeck

Der TV Korschenbroich II hat im Verbandsliga-Derby 23:22 gegen den TV Geistenbeck gewonnen. "Das Spiel hat alles geboten. Es war ein Wechselbad der Gefühle", meinte TVK-Coach Ronny Rogawska.

Im Nachbarschaftsduell erwischte der TVK den besseren Start. Maximilian Schreiner aus dem Drittliga-Team stellte die Gäste vor große Probleme und führte sein Team zur 6:1-Führung. Der TVG reagierte und bedachte Schreiner mit einer Sonderbewachung. Das brachte den TVK aus dem Konzept. Geistenbeck bekam mehr Zugriff, glich zum 8:8 aus und führte zur Pause 13:10. Linksaußen Jens Hermanns (10) hatte daran als bester Torschütze des TVG einen großen Anteil. "Zum Glück war dann Pause. Da konnte ich einiges korrigieren", sagte Rogawska. "Unaufgeregt", wie Laßeur sagte, kam der TVK zum 13:13. Die Gastgeber gingen 17:16 in Führung und bauten diese auf 22:18 aus. Mit einer 4:2-Deckung verkürzte die Truppe von Thomas Laßeur auf 21:22. In der Schlussphase vergaben die Gäste jedoch ihre Möglichkeiten zum Ausgleich, so unter anderem mit dem allerletzten Wurf freistehend von Rechtsaußen. "Da geht man kopfschüttelnd vom Platz und weiß, es wäre mehr drin gewesen", sagte Laßeur.

Die TS Lürrip lieferte Verbandsliga-Spitzenreiter TV Krefeld-Oppum einen großen Kampf. Am Ende aber verloren die Lürriper knapp 21:22.

(wiwo)