Jugend-Fußball: U19 und U17 der Borussia feiern souveräne Siege

Jugend-Fußball : Borussias Nachwuchs feiert souveräne Siege

Durch den 3:1-Erfolg bei Viktoria Köln hat Borussias U19 ihren Platz in der Spitzengruppe der A-Junioren-Bundesliga gefestigt.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung. Meine Mannschaft ist trotz des Rückstands ruhig geblieben und weiter dran geblieben“, sagte VfL-Trainer Sascha Eickel. Die Gladbacher beherrschten von Beginn an das Spielgeschehen. Die mit viel Kampf dagegen haltenden Gastgeber stellten nach 28 Minuten den Spielverlauf auf den Kopf, als sie durch Aldin Drndar den überraschenden Führungstreffer erzielten. Der Fohlennachwuchs blieb ruhig und erzielte nur vier Minuten später durch Mika Schroers den Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel war Geduld gefragt. Der Aufsteiger stand tief und lauerte auf Konter. Conor Noß markierte in der 63. Minute das 2:1. Für die endgültige Entscheidung sorgte Tom Gaal, der eine Ecke von Noß einköpfte.

Borussias U17 baute derweil mit dem 3:0 bei Bayer Leverkusen ihre Serie auf sechs Spiele ohne Niederlage aus. Der VfL schließt damit die Hinrunde in der B-Junioren-Bundesliga auf Rang drei ab. „Das war von der ersten bis zur letzten Minute eine bärenstarke Leistung“, sagte Coach Hagen Schmidt. Die Gladbacher spielten defensiv wie offensiv extrem diszipliniert, ließen Ball und Gegner laufen. Vor dem 1:0 (24.) setzte sich Luka Nikolai auf der linken Seite durch und passte den Ball auf Joel Cartus. Der traf danach aus spitzem Winkel ins Tor. Mit einem Doppelpack in der 56. und 76. Minute sorgte Kushtrim Asallari für die Entscheidung. Erst verwandelte der albanische Junioren-Nationalspieler eine Freistoßflanke von Cem Dag. Dann schloss er einen schnellen Konter überlegt ab.