Fußball: Jetzt gibt es in Gruppe 1 wieder sechs Kandidaten für den Aufstieg

Fußball: Jetzt gibt es in Gruppe 1 wieder sechs Kandidaten für den Aufstieg

Dass der Fußball ein schnelllebiges Geschäft ist, belegt die Gruppe 1. Vorige Woche sah es so aus, dass sich zwei Teams durch Niederlagen aus dem Titelrennen verabschiedet hätten. Nun hat sich die Zahl der Titelanwärter gleich um drei Teams erweitert. Während Spitzenreiter ASV Süchteln III das Topspiel gegen Wickrath II 3:1 gewann und sich mit 40 Punkten etwas absetzte, punkteten die Verfolger bis auf Geistenbeck II, deren Niederlage gegen Odenkirchen-Süd II ohne Folgen blieb, da "Süd" ohne Wertung spielt. Wickrath II und Geistenbeck kommen auf 36 Punkte.

Dass der Fußball ein schnelllebiges Geschäft ist, belegt die Gruppe 1. Vorige Woche sah es so aus, dass sich zwei Teams durch Niederlagen aus dem Titelrennen verabschiedet hätten. Nun hat sich die Zahl der Titelanwärter gleich um drei Teams erweitert. Während Spitzenreiter ASV Süchteln III das Topspiel gegen Wickrath II 3:1 gewann und sich mit 40 Punkten etwas absetzte, punkteten die Verfolger bis auf Geistenbeck II, deren Niederlage gegen Odenkirchen-Süd II ohne Folgen blieb, da "Süd" ohne Wertung spielt. Wickrath II und Geistenbeck kommen auf 36 Punkte.

Hockstein II und Liedberg haben, während Fortuna III mit 34 Punkten auch wieder ins Titelrennen eingreifen kann. In Gruppe 2 hätte Maroc II fast den anderen Aufstiegsaspiranten bezwungen, doch Liedberg II drehte einen zweimaligen Rückstand noch in ein 3:2 um und verkürzte den Abstand auf die spielfreie Fortuna II auf drei Zähler. In Gruppe 3 musste Tabellenführer Lürrip III aussetzen. Die Gelegenheit nutzte der 1. FC Viersen III, um den Abstand auf sieben Punkte zu verringern.

(hohö)
Mehr von RP ONLINE