1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: HSV Rheydt macht seinen Sieg unnötig spannend

Lokalsport : HSV Rheydt macht seinen Sieg unnötig spannend

In der Landesliga haben sich lediglich die Handballer des HSV Rheydt über einen Auftaktsieg in die neue Spielzeit freuen dürfen. Rheydt setzte sich mit 26:25 gegen die DJK Germania Oppum durch. Der TV Korschenbroich III verlor dagegen 26:31 gegen den TV Schwafheim. Der ATV Biesel verlor bei Aufsteiger TS Grefrath 21:32.

Der HSV Rheydt freute sich über diesen gelungenen Start. Obwohl Trainer Andreas Holthausen nie ernsthaft um den Sieg bangte, wurde es am Ende noch richtig eng. Die Rheydter verspielten ihre Führung von bis zu fünf Toren in der hektischen Schlussphase durch "dumme Fehler", so Holthausen. Daniel Schmitz (9) und Michael Gogol (5) warfen die meisten Tore. Der Aufsteiger aus Korschenbroich musste unterdessen seiner Landesliga-Unerfahrenheit Tribut zollen. Die Gäste aus Schwafheim spulten ihr Programm zunächst routiniert ab. Doch der TVK wehrte sich, glich zum 16:16 aus und führte wenig später 19:17. In der Folge machten die Gäste in der Defensive ernst und spielten im Angriff ihre Erfahrung entscheidend aus. Nach dem 20:20 setzten sich die Gäste entscheidend bis auf 28:23 ab.

Beim Aufsteiger in Grefrath fehlte dem ATV Biesel letztlich die nötige Aggressivität. Trotz anfänglicher Führung geriet das Team zur Pause 11:14 in Rückstand und erholte sich davon aufgrund mangelnder Chancenverwertung nicht mehr.

(wiwo)