1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Lokalsport: HSG Wickrath siegt im Kellerduell

Lokalsport : HSG Wickrath siegt im Kellerduell

Bezirksliga-Tabellenführer 1848 hält sich ebenso schadlos wie Beckrath.

Die Zweitvertretung des TV Geistenbeck verlor das Bezirksliga-Spitzenspiel beim Tabellenzweiten HG Kaarst-Büttgen mit 19:25 (8:12) und kann damit als Tabellendritter nicht mehr in das Aufstiegsrennen eingreifen. Bis zur 40. Minute waren die Gäste noch in Schlagdistanz, ehe der Aufstiegsaspirant den Vorsprung auf sieben Tore ausbaute und für eine Vorentscheidung sorgte. Die Geistenbecker Torschützen: Biercher (6), Klinger (4), Pöstges (3), Plikat (2), N. Versper, Fimmers, Merbecks und Hofmann.

Der Tabellenführer TV 1848 Mönchengladbach hielt sich im Lokalderby gegen Borussia Mönchengladbach II schadlos und siegte in der von den Gästen überhart geführten Partie mit 38:28 (22:18). Die Gastgeber fanden zu keinem Zeitpunkt richtig Zugriff auf das Spiel, wohl auch, weil die Borussen über die gesamte Spielzeit zwei 1848er in Manndeckung nahmen. "38 Tore werfen sind okay, aber 28 kassieren ist einfach zu viel", betonte Trainer Frank Schüren. "Das war ein typisches Sonntag-Mittag-bei-Oma-Kaffeetrinken-Spiel, aber am Ende zählt letztlich nur der Erfolg."

  • Lokalsport : Beckrath steigt in die Landesliga auf
  • Das NRW Junior Open lockte in
    Tennis : Die Tennis-Saison beginnt – mit neuem Ausfall
  • Frederik Ruppert, deutscher Vizemeister über 3000
    Deutsche Meisterschaft in Braunschweig : Frederik Ruppert läuft zum deutschen Vizetitel

Im Kellerduell siegte die HSG Wickrath beim HSV Wegberg mit 17:14 (8:8). Mitte der ersten Halbzeit lagen die Gäste bereits mit 7:3 in Front, verloren dann aber den Faden. Nach dem Seitenwechsel konnten sie sich dann in der Abwehr nochmals steigern und verließen am Ende das Parkett verdient als Sieger. "Das sind zwei ganz wichtige Punkte", freute sich Trainer Markus Odenkirchen.

In einem munteren Spielchen zweier Mannschaften aus der oberen Hälfte der Tabelle gewann der TV Beckrath gegen die Turnerschaft Lürrip II mit 33:29 (20:12). Die Gastgeber dominierten die erste Halbzeit und mussten anschließend den Vorsprung nur noch verwalten.

Eine derbe 25:42 (8:20)-Schlappe kassierte der TV Korschenbroich IV gegen Welfia Mönchengladbach, womit sich der Aufsteiger wieder mitten im Abstiegsstrudel befinden. Dagegen konnten sich die Gäste ihrer größten Sorgen entledigen.

(alpa)