Handball: Handballerinnen des Gymnasium Odenkirchen sind Bezirksmeister

Handball : Handballerinnen des Gymnasium Odenkirchen sind Bezirksmeister

Toller Erfolg für das Gymnasium Odenkirchen: Die Handball-Mädchen der Jahrgänge 1998 - 2001 haben ihre Schule mit Bravour bei den Schul-Bezirksmeisterschaften vertreten: Sie holten den Titel durch den Sieg im entscheidenden Spiel gegen die Sportschule Solingen.

Nachdem die Odenkirchenerinnen im Dezember problemlos die Stadtmeisterschaften für sich entschieden, reiste die von Rainer Bolduan als Vereinstrainer und Lehrer Christian Kemper zur Endrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften. Die Gegner kamen aus Solingen, Essen und Dinslaken. Die Odenkrichener Mannschaft, die vornehmlich auf Spielerinnen der HSG Rheydt/Geistenbeck bestand, zeigte, dass sie auch auf Bezirksebene mithalten kann, und siegte sowohl gegen Dinslaken als auch Essen.

Im entscheidenden Spiel gegen die Sportschule Solingen ging es dann um den Titel, da auch die Solingerinnen beide Spiele für sich entschieden. Taktisch und kämpferisch erlebten die Zuschauer ein Duell auf ganz hohem Niveau, bei welchem sich kein Team entscheidend absetzen konnte. Am Ende hatten die Odenkirchener das bessere Ende beim 9:7 für sich.

"Das war eine außerordentlich gute Leistung unserer Mannschaft. Insbesondere die Abwehr im 3-2-1-System agierte lehrbuchmäßig" sagte Trainer Rainer Bolduan. Ein Umstand, der auch Kemper gefällt: "Wir sind sehr glücklich, einen solch starken Jahrgang an unserer Schule zu haben."

Auf den Lorbeeren für den Titel können sich die Mädchen jedoch nicht lange ausruhen. Schon am 5. März steht die nächste Herausforderung an. Dann gilt es, das Odenkirchener Gymnasium auf Landesebene in Witten zu vertreten. Sollte das Team von Christian Kemper und Rainer Bolduan auch dort triumphieren, darf die Mannschaft zum Bundesfinale nach Berlin reisen.

(rüb)
Mehr von RP ONLINE