1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Handball: Der TV Korschenbroich verliert in Opladen klar

Handball-Nordrheinliga : TV Korschenbroich verliert nach der Pause den Faden

Trotz guter erster Halbzeit kassiert der ersatzgeschwächte Drittliga-Absteiger beim TuS Opladen eine 29:36-Niederlage. Trainer Dirk Wolf macht den Kräfteverschleiß bei seinem nur acht Feldspieler starken Kader verantwortlich.

Der TV Korschenbroich bleibt einstweilen im Tabellenkeller: Die Partie beim TuS Opladen wurde trotz guter erster Halbzeit am Ende noch klar 29:36 (15:15) verloren, mit einem Sieg aus vier Spielen steht der Drittliga-Absteiger nun auf Rang zehn von 14 Mannschaften.

Die Vorzeichen für den Auftritt in Opladen waren beim TVK schon nicht gut: Zu den Ausfällen von Tim Dicks (Schleimbeutelentzündung im Ellbogen) und Philip Schneider (Muskelfaserriss) gesellte sich kurzfristig auch Top-Torschütze Sascha Wistuba, der mit einem fiebrigen grippalen Infekt zu Hause bleiben musste. Wieder mit dabei war zwar Torwart Felix Krüger nach seiner Schulterverletzung, er wurde aber geschont, weil sein Vertreter Max Vitz einen guten Job machte, wie Dirk Wolf bescheinigte.

Der TVK-Trainer fasste die Partie so zusammen: „Wir waren in der ersten Halbzeit und in den ersten Minuten nach der Pause eigentlich richtig gut im Spiel und auch oft in Führung. Aber nach sieben, acht Minuten in der zweiten Hälfte haben wir nicht nur vorne den Faden verloren, sondern komplett das Handballspielen eingestellt, auch in der Abwehr.“ Zwar habe sich sein Team nach einer Auszeit noch auf drei Tore herangekämpft, aber „danach war der Kräfteverschleiß zu groß. Wir hatten nur acht Feldspieler, während Opladen ständig frische Leute von der Bank bringen konnte, ohne dass da ein Qualitätsverlust eingetreten wäre“, sagte Wolf, der ergänzte: „Eine Niederlage mit zwei Toren wäre noch okay gewesen, aber mit sieben ist mir doch zu hoch.“

TVK: Vitz, Krüger (n. e.) – Biskamp (7/5), Jennes (5), Brinkhues (5), Zidorn (4), Christall (2), Wolf (5), Förster (1).

(ame)