1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Hallenstadtmeisterschaft Mönchengladbach: A-Junioren-Endrunde steht

Hallenfußball : Fortuna und Odenkirchen souverän

Hallenstadtmeisterschaft: Die Teilnehmer der A-Junioren-Endrunde stehen fest. Am Mittwoch, 2. Januar wird sie in der Jahnhalle ausgetragen.

Die Gruppe 1 der A-Junioren startete nur mit vier anstatt fünf Teams in die Vorrunde. Rheindahlen musste kurzfristig krankheitsbedingt zurückziehen, da nicht mehr genügend Spieler zur Verfügung standen. Dies hatte natürlich auch Auswirkungen auf die Tabellendritten. Somit war der Dritte der Gruppe 2 automatisch für die Endrunde qualifiziert. Der beste Dritte aus den beiden Vierergruppen erhält das letzte Ticket.

Bereits in den beiden ersten Spielen setzten sich Fortuna und Odenkirchen jeweils mit 5:2 gegen ihre Gruppenkonkurrenten Mennrath und Neuwerk durch. Dann legte Fortuna mit einem 4:0 gegen Mennrath vor. Odenkirchen konterte und schlug Neuwerk 5:0. Somit waren die beiden letzten Gruppenspiele die ersten kleinen Finals. Hier bezwang Fortuna die Sportvereinigung deutlich 7:3. Platz drei sicherte sich Neuwerk durch ein heißumkämpftes 3:2 über Mennrath.

In Gruppe 2 sah der Lürriper Torwart wegen Verhinderns einer klaren Torchance mit der Hand außerhalb des Strafraumes die Rote Karte. Es war der erste Spielausschluss bei den A-Junioren. Hardt gewann hier zur Eröffnung 3:2 gegen Lürrip. Mit dem gleichen Ergebnis siegte Wickrath im ewigen Derby gegen Hockstein. Hardt gelang dann mit 7:0 gegen die Red Stars der höchste Sieg des Abends. Wickrath holte mit dem 4:2 gegen Lürrip ebenfalls den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Hocksteins 6:2 nährte die Hoffnung auf ein Weiterkommen, da sich anschließend Wickrath 4:3 gegen Hardt durchsetzte. Hockstein schlug dann Lürrip 6:2 und der TuS die Red Stars 5:2. Damit standen die drei Qualifikanten schon vorzeitig fest. Hardt bezwang Hockstein 5:2 und wird den Gegner in derselben Endrundengruppe wieder sehen. Im letzten und bedeutungslosen Spiel dezimierten sich die Red Stars mit einer Roten Karte (Verhindern einer klaren Torchance).

  • Sven Eckers, Gisela Marohn, Jacky Vogels
    Fußball : Das sind die Gruppen der Hallen-Stadtmeisterschaften
  • Autor und Archivar Herbert Kemmerling und
    Straßennamen in Mönchengladbach : Woher Hardt seine Straßennamen hat
  • Hatte Grund zur Freude: Mike Feigenspan
    Borussia Mönchengladbach : U 23 zeigt gegen Odenkirchen ihr offensives Potenzial

In Gruppe 3 qualifizierten sich am Abend noch der 1. FC Mönchengladbach und Blau-Weiß Wickrathhahn als Gruppenerster und -zweiter, zudem schaffte die DJK/VfL Giesenkirchen als bester Drittplatzierter der Vieregruppen den Sprung in die Endrunde. Diese steigt am Mittwoch, 2. Januar ab 18 Uhr.