Lokalsport: Güdderath, Venn und Giesenkirchen bleiben vorn

Lokalsport : Güdderath, Venn und Giesenkirchen bleiben vorn

C (hohö) Nach Ablauf der regulären 90 Minuten führte Rahser überraschend beim Tabellenführer Güdderath III durch ein Tor von Patrick Belk. Doch dann überschlugen sich die Ereignisse: In der dritten Minute der Nachspielzeit wurde ein Rahser-Spieler mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Sekunden später erzielte Jeton Fazlin den Ausgleich. In der 96. Minute sah ein weiterer Spieler der Gäste die Rote Karte. Die numerische Überzahl nutzte dann Toptorjäger Mihaita Raveica mit Saisontor 24 zum Güdderather Sieg. Eintracht-Trainer David Dickmeiß meinte, dass bei besserer Chancenverwertung der Sieg schon früher festgestanden hätte. Güdderath führt weiterhin die Gruppe 1 vor dem SV 08 Rheydt III an, der ebenfalls noch ohne Niederlage ist.

C (hohö) Nach Ablauf der regulären 90 Minuten führte Rahser überraschend beim Tabellenführer Güdderath III durch ein Tor von Patrick Belk. Doch dann überschlugen sich die Ereignisse: In der dritten Minute der Nachspielzeit wurde ein Rahser-Spieler mit Gelb-Rot des Feldes verwiesen. Sekunden später erzielte Jeton Fazlin den Ausgleich. In der 96. Minute sah ein weiterer Spieler der Gäste die Rote Karte. Die numerische Überzahl nutzte dann Toptorjäger Mihaita Raveica mit Saisontor 24 zum Güdderather Sieg. Eintracht-Trainer David Dickmeiß meinte, dass bei besserer Chancenverwertung der Sieg schon früher festgestanden hätte. Güdderath führt weiterhin die Gruppe 1 vor dem SV 08 Rheydt III an, der ebenfalls noch ohne Niederlage ist.

In der Gruppe 2 bleiben unterdessen die beiden punktgleich führenden Teams vor dem ersten direkten Aufeinandertreffen am kommenden Wochenende in der Spur: RW Venn besiegte Neersbroich III mit 5:2, während der BWC Viersen III Meer IV mit 5:1 schlug. In Gruppe 3 verpasste schließlich Hockstein II im Derby gegen Viktoria II durch das 1:1 den Sprung zurück an die Tabellenspitze. Genau dort bleibt nun Giesenkirchen III - trotz Spielpause, aber aufgrund der besseren Tordifferenz.

(hohö)
Mehr von RP ONLINE