Großer Erfolg für Athlet des Tri Team Maxmo LG Mönchengladbach

Triahtlon : Sven Imhoff wird in der Slowakei Vize-Weltmeister

Sven Imhoff (Tri Team Maxmo LG Mönchengladbach) hat die Vize-Weltmeisterschaft bei der Challenge Šamorín (Slowakei) über die Mitteldistanz von 1,9 Kilometern Schwimmen, 90 Kilometern Radfahren und 21,1 Kilometern Laufen errungen.

Nach 4:15:38 Stunden kam der 40-Jährige als Zweiter seiner Altersklasse (AK) durchs Ziel. Das Schwimmen als Auftaktdisziplin erfolgte in der Donau. „Beim Schwimmen ging es nur ums Ankommen, da bei 14,2 Grad Wassertemperatur auch an keine gute Zeit zu denken war“, sagte Imhoff, der in diesem Jahr bereits Deutscher Duathlonmeister wurde. Als 32. nach 32:56 Minuten kam er aus dem Wasser. Beim Radfahren ging es für ihn um alles oder nichts. Der Sportwissenschaftler stieg nach 2:06:50 Stunden ohne Wechsel auf Position zwei seiner AK vom Rad. Er fuhr aus Šamorín kilometerlang geradeaus Richtung Budapest, über eine Donaubrücke und zurück. Ein solider Lauf in einer Zeit von 1:27:56 Stunden reichte dann, um Platz zwei zu sichern. „Es waren 30 Grad Celsius und kein Meter Schatten. Da war ich froh, nicht eingegangen zu sein“, sagte Imhoff.

(off)
Mehr von RP ONLINE