Gladbachs A-Jugend spiel 1:1, die B-Jugend 0:0 gegen den 1. FC Köln

Jugend-Fußball : Nachwuchs der Borussen holt zwei Remis gegen Köln

Gladbachs A-Jugend spiel 1:1, die B-Jugend 0:0 gegen den 1. FC Köln in der Bundesliga.

Die beiden rheinischen Derbys mit dem 1. FC Köln endeten jeweils Unentschieden. Im Spitzenspiel der A-Junioren-Bundesliga musste die U19 der Borussen bei den Kölnern spät den Ausgleich hinnehmen. „Wir waren in Hälfte zwei klar besser und hätten unsere Chancen verwerten müssen“, sagte VfL-Coach Sascha Eickel. „Der Ausgleich zwei Minuten vor Schluss ist sehr ärgerlich.“ Während der FC in der ersten Spielhälfte die etwas bessere Mannschaft war, dominierten die Gladbacher das Spiel nach der Halbzeitpause. Nach einer feinen Kombination sorgte Mika Schroers mit einem Distanzschuss für das 1:0 (52.). In der Folge hatten die Borussen mehrere Möglichkeiten, den Vorsprung zu vergrößern. Meist spielte sich das Geschehen in der Kölner Spielhälfte ab. Kurz vor dem Abpfiff kamen die jungen Geißböcke zum glücklichen Ausgleich (88.) durch Jan Thielmann.

Im heimischen Borussia-Park musste sich die U17 der Borussia im Duell gegen den 1. FC Köln, dem Tabellenzweiten der B-Junioren-Bundesliga, mit einem torlosen Unentschieden zufriedengeben. „Es war eine sehr temporeiche und umkämpfte Partie, in der beide Mannschaften einige große Möglichkeiten hatten. Insgesamt war das ein ordentliches Spiel von uns“, sagte Trainer Schmidt. Von Beginn versuchten beide Teams, den Gegner unter Druck zu setzen. Die erste Torgelegenheit hatten die Borussen. Moustafa Moustafa spielte sich über die linke Seite frei, sein Schuss ging knapp über das Tor. Dafür hatten die Gladbacher Glück, als ein Kölner Versuch am Pfosten scheiterte. Auch nach dem Seitenwechsel gab es Torchancen hüben wie drüben, aber keine fand den Weg ins Tor.