1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Fußball-Landesliga: 1. FC Viersen unterliegt erstmals nach fünf Siegen

Fußball-Landesliga : Nach fünf Siegen – 1. FC Viersen unterliegt erstmals

Beim MSV Düsseldorf muss der 1. FC Viersen seine erste Saison-Niederlage hinnehmen. Dadurch verliert Viersen auch die Tabellenführung. Trainer Kemal Kuc schaut dennoch optimistisch nach vorne.

Nun hat es den 1. FC Viersen doch erwischt: Vor gut 300 Zuschauern musste sich der Tabellenführer im Spitzenspiel beim MSV Düsseldorf am Ende mit 0:1 (0:1) geschlagen geben. Die Mannen von Kemal Kuc wurden durch die erste Saisonniederlage vom Gejagten zum Jäger und rutsche auf den zweiten Tabellenplatz ab. Für Trainer Kuc ist die Niederlage allerdings kein Beinbruch. „Wir haben leider heute verloren, stecken aber trotzdem nicht den Kopf in den Sand“, sagte Kuc nach dem Spiel.

Die Viersener hatten dabei allerdings durchaus die Chance, das Spiel in Düsseldorf für sich zu entschieden. Gleich zu Beginn gaben die Gäste einen ersten Warnschuss durch Morten Heffungs (3.) ab. Auch im zweiten Durchgang sah es zunächst nicht nach einer Niederlage der Viersener aus. „Wir haben die zweite Halbzeit dominiert und waren klar besser. Beide Mannschaften haben taktisch gut gespielt“, sagte Kuc.

Nach etwas mehr als einer Stunde war es erneut Heffungs (65.), der die Führung für Viersen hätte erzielen können. Doch ein gut aufgelegter Florian Ricken im Gehäuse der Düsseldorfer konnte mit einer Glanzparade den Ball von Heffungs noch aus dem Tor fischen.

  • Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Viersen wissen müssen
  • Musste die nächste Pleite seiner Mannschaft
    2:4 in Köln : Erneute Auswärtsniederlage für den MSV Duisburg nach wilder Schlussphase
  • Die nächste Bundestagswahl ist am 26.
    Wahllokale, Kandidaten, Parteien : Was Sie zur Bundestagswahl 2021 in Nettetal wissen müssen

Ein verlorenes Kopfballduell im Mittelfeld sorgte in der Folge allerdings für das Tor des Tages zugunsten des MSV: Der frühere Junioren-Bundesliga-Spieler Tom Hirsch sorgte so mit seinem dritten Saisontreffer in der 75. Minute für die erste Niederlage der Viersener, die in der Nachspielzeit aber noch den Ausgleich hätten erzielen können: Der Kopfball von Torjäger Branimir Galic (90.+3) landete allerdings nur am Torpfosten.

Trotz der Niederlage blickt Trainer Kuc optimistisch nach vorne. „Es ist natürlich schade, dass wir heute verloren haben, dennoch ist alles gut. Einen Punkt hätten wir heute mindestens verdient gehabt. Der MSV Düsseldorf hat das taktisch heute aber gut gemacht, dazu gratuliere ich. Wir konzentrieren uns jetzt auf den nächsten Gegner“, sagt Kuc.

Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses rutscht der 1. FC Viersen in der Tabelle auf den zweiten Platz in der Landesliga zurück, ist allerdings punktgleich mit dem MSV Düsseldorf. Am kommenden Sonntag steht dann das Heimspiel gegen SC Reusrath am Hohen Busch an. Anstoß zum Duell des 7. Spieltages ist um 15 Uhr. Die Viersener haben dabei gute Erinnerung an den kommenden Gegner: In der vergangenen Saison gab es einen 3:2-Erfolg. Für die Reusrather lief es an diesem Wochenende jedoch besser: Man gewann sein Spiel mit 2:1 gegen den 1. FC Wülfrath.