1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Fußball-Kreisliga: So eng waren die Meisterschaftsrennen der vergangenen Jahre​

TuS Wickrath sticht heraus : So eng waren die Meisterschaftsrennen in den vergangenen Kreisliga-Spielzeiten

In der Saison 2021/2022 hat TuS Wickrath die Kreisliga A nach Belieben dominiert und ist am Ende mit großem Vorsprung Meister geworden. So eindeutig war es in der Vergangenheit aber selten. Wir werfen einen Blick auf die Kreisliga-Meister der vergangenen Jahre im Fußballkreis Mönchengladbach-Viersen.

Der TuS Wickrath stieg in der Saison 2021/22 mit fulminanten 88 Punkten auf. Der Tabellenzweite der Kreisliga A, der ASV Süchteln II, war chancenlos im Meisterschaftsrennen und so betrug der Abstand auf die Wickrather am Ende der Spielzeit ganze 18 Punkte.

Recht schnell wurde deutlich, dass die Wickrather der unangefochtene Favorit auf die Meisterschaft waren. Ohne Probleme marschierten sie durch die Hinrunde und überzeugten mit sehr klaren Ergebnissen. Nur drei Mannschaften gelang es den Tabellenführenden zu einem Remis zu zwingen. So starteten sie bereits ungeschlagen mit 42 Zählern in die Rückrunde, in welcher sie ihre Punkteausbeute mehr als verdoppelten. Dies war nicht zuletzt der hervorragenden Defensivleistung zu verdanken. Lediglich 35 Tore landeten im Netz der Wickrather. Ein würdiger Aufsteiger in die Bezirksliga also.

In den vorherigen Jahren war es aber nicht immer so deutlich in der Kreisliga A. Die ein oder andere Mannschaft musste am Ende noch zittern und es reichte nur hauchdünn für den Meistertitel. So zum Beispiel beim TDFV Viersen, der beim Titelgewinn in der Saison 2017/2018 nur einen Punkt Vorsprung auf den Zweitplatzierten SC Teutonia Kleinenbroich hatte.

  • Bilder aus Mönchengladbach, Viersen und Heinsberg : So emotional war die Fußballsaison 2021/2022
  • Die „Little Sonics“ des TuS 08
    Basketball : Premiere gegen andere Teams
  • Während Murat Köktürk (Mitte) jubelt, drehen
    Fußball-Kreisliga A : Torjäger Murat Köktürk zurück in der Südstadt

Auch der SV Blau-Weiß Meer setzte sich in der Spielzeit 2013/2014 nur mit einem Zähler vor PSV Mönchengladbach an der Spitze der Kreisliga A durch.

Um mehr über die Meister der vergangenen Jahre zu erfahren, klicken Sie sich durch unsere Bilderstrecke.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das sind die Meister der vergangenen Jahre in der Kreisliga A