1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Fußball-Bezirksliga: SC Hardt verliert gegen Fortuna Dilkrath 3:5

Fußball-Bezirksliga : 3:5 nach dreimaliger Führung

Der SC Hardt verliert ein kurzweiliges Bezirksliga-Spiel gegen Fortuna Dilkrath. Hardt bleibt damit im Tabellenkeller, Dilkrath in der Spitzengruppe.

Das Samstagabend-Spiel zwischen dem SC Hardt und Fortuna Dilkrath war für beide Klubs ein wichtiges Aufeinandertreffen. Der Vorletzte Hardt brauchte die Punkte, um die Abstiegsränge zu verlassen, Dilkrath als Zweiter will den Kontakt zum Tabellenführer Schiefbahn nicht abreißen lassen. Am Ende hatten die Gäste das Glück auf ihrer Seite und verließen den Platz mit einem 5:3 (3:3)-Erfolg.

Für Aufsteiger Hardt verlief die bisherige Saison alles andere als optimal. Der erste Corona-Infizierte in der Bezirksliga sorgte dafür, dass für zehn Tage kein Training möglich war. Zudem wurde der enge Terminplan mit etlichen Englischen Wochen durch Spielabsagen noch weiter gefüttert.

Hinzu kommt das aktuelle Verletzungspech im Hardter Kader, der die Ausfälle der wichtigsten Stammspieler derzeit nicht kompensieren kann. „Wir haben durch unser körperliches Spiel zur Zeit Anpassungsprobleme und suchen unseren Rhythmus. Gegen Neuwerk haben die Jungs eine tolle Leistung gezeigt, das lässt hoffen“, sagte Hardts Trainer Raimund Schleszies Tage vor dem richtungsweisenden Spiel gegen Dilkrath.

Kevin Adrovic brachte die Hausherren bereits nach elf Minuten in Front. Marvin Holthausen versenkte einen Freistoß aus 17 Metern in zentraler Position unhaltbar zum Ausgleich (24.). Janpeter Zaum, dem die längere Verletzungspause nicht anzumerken war, brachte die Hausherren erneut in Führung (30.). Ein kollektives Versagen der Defensive ermöglichte es Holthausen, erneut auszugleichen (37.). Im Gegenzug traf Marvin el-Awir zur dritten Führung der Hardter (38.). Nando  di Buduo sorgte mit dem 3:3 in der Nachspielzeit (45.+3) für den Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel stand Dilkraths Defensive deutlich besser. Hardt fand kaum noch Gelegenheiten, zu einem ordentlichen Abschluss zu kommen. Die DJK machte es dagegen besser, denn Holthausen zum Dritten (71.) und Torben Esser per Foulelfmeter (90.+4) trafen zum Sieg.

SC Hardt: Beckers – Bolten (46. Mosblech), Wanieck, Quiaco (83. Ferreira), Kwitko – Zaum, Knippertz (74. Cavus), N. Schleszies, el-Awir, Adrovic – M. Schleszies (83. Tam).
Fortuna Dilkrath: Dörenkamp – Parzych, van Dijk, Ungerer, van de Flierdt (32. Tahiri), Esser – Laumen, Gütjens, Holthausen (85. Schmitz) – di Buduo (60. Vitenu), Münten (84. Dehghan).
Tore: 1:0 Adrovic (11.), 1:1 Holthausen (24.), 2:1 Zaum (30.), 2:2 Holthausen (37.), 3:2 el-Awir (38.), 3:3 di Buduo (45.+3), 3:4 Holthausen (71.), 3:5 Esser (FE, 90.+4).
Zuschauer: 50