Lokalsport: Frauen-Reserve von Borussia will oben dran bleiben

Lokalsport: Frauen-Reserve von Borussia will oben dran bleiben

Borussias Zweitvertretung dürfte froh sein, dass am Sonntag (11 Uhr) das nächste Spiel ansteht. Denn nach dem 4:4 am vergangenen Wochenende, bei dem Borussia noch eine 4:1-Führung und drei sichere Punkte in der Regionalliga verspielte, gibt es noch etwas gutzumachen. "Die Enttäuschung war riesig, und wir haben darüber geredet. Das Spiel wollen wir vergessen machen", sagt Trainer Bart Denissen. Allerdings kommt in Fortuna Köln ein Gegner, von dem er einiges hält: "Köln gehören für mich zu den stärksten Mannschaften der Liga - fußballerisch und technisch unglaublich stark", sagt Denissen.

Für Borussia keine einfache Aufgabe, zumal die Fortunen nach dem Pokal-Aus und der Niederlage gegen Bocholt auch auf Wiedergutmachung pochen. Die tabellarische Situation bringt weitere Brisanz mit in die Partie: Die Spitzengruppe der Regionalliga ist eng beieinander, Köln könnte mit einem Sieg gleichziehen, der VfL Anschluss an Tabellenführer SGS Essen II halten, der nur zwei Punkte entfernt ist. "Vor der Saison hatten wir einen einstelligen Tabellenplatz als Ziel, jetzt kämpfen wir sogar mit um die Aufstiegsplätze, und das wollen wir so lange wie möglich", sagt Denissen.

(lite)