1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Frauen-Fußball: Borussias Regionalligadamen gewinnen deutlich

4:0 gegen Budberg : Borussias Regionalligafrauen siegen deutlich

Chantal Reinier Baghuis erzielte alle Treffer für die Gladbacher. Weniger erfreulich verlief der Spieltag für die Frauenmannschaften des 1. FC und FSC.

Zu einem überraschend deutlichen 4:0-Erfolg kamen Borussias Regionalliga-Frauen am Sonntag am Haus Lütz gegen den Dritten SV Budberg. Spielerin des Tages war dabei fraglos Chantal Reinier Baghuis, die nicht nur zur 1:0-Pausenführung traf, sondern auch alle drei Treffer nach dem Seitenwechsel erzielte. Mit dem Erfolg hat das Team von Michael Vonderbank sich als Neunter ein wenig Polster auf die Abstiegszone verschafft.

Verloren hat der Niederrheinliga-Spitzenreiter 1. FC Mönchengladbach sein Gastspiel bei Eintracht Solingen, und zwar mit 3:4. Schon zur Pause lag das Team von Christian Brüsseler mit 0:2 zurück, ein weiteres Gegentor kurz nach der Pause entschied wohl das Spiel. Zwar machte der FC in der Schlussphase aus einem 1:4 noch ein 3:4, dabei jedoch blieb es. Die Treffer die Mönchengladbacher erzielten Sarah Schmitz (2) und Anna Rieth.

Ebenfalls wenig erfreulich verlief für den FSC das Landesliga-Heimspiel gegen den Linner SV, das mit 2:4 endete. Den ersten Rückstand glich Agnesa Islami noch zum 1:1-Pausenstand aus, nach zwei weiteren Gegentreffern traf Christel Behr zehn Minuten vor dem Ende zum nur zwei Minuten anhaltenden Anschluss.