Frauen-Fußball: Borussia Mönchengladbach gewinnt 3:0 gegen Bayern München II

Frauen-Fußball : Borussias Frauen siegen 3:0 gegen Bayern München II

Mit dem dritten Heimsieg in Folge sind Borussias Frauen in der Zweiten Bundesliga auf den vierten Tabellenplatz geklettert.

Gegen die Zweitvertretung des FC Bayern München gab es für die Mannschaft von Cheftrainer René Krienen ein am Ende deutliches 3:0 (0:0). In einem Spiel, in dem beide Mannschaften ihre Gelegenheiten hatten, präsentierte sich Borussia letztlich als das effektivere Team.

Nach knapp einer Stunde kam der Gastegber zum ersten Treffer des Spiels: In der 57. Minute setzte sich Carolin Corres auf dem linken Flügel im Laufduell durch, ehe ihre anschließende Flanke abgefälscht wurde und sich ins Tor senkte. 13 Minuten später erzielte Kim Everaerts den zweiten Gladbacher Treffer, indem sie nach einem Angriff über die linke Seite und einem von der Torfrau zu kurz abgewehrten Flachschuss abstaubte. Und in der 79. Minute sorgte Amelie Bohnen nach einem Eckball für den Endstand, sie traf mit einem Volleyschuss zum 3:0. Glück hatte Gladbach wenige Minuten zuvor, als ein Freistoß der Gäste an der Latte landete.

Borussias Zweitvertretung musste sich derweil im Regionalliga-Heimspiel gegen den Tabellenvierten 1. FFC Recklinghausen mit einem Unentschieden begnügen. In der Partie gab es zwar sechs Gelbe Karten, aber keine Tore. Gladbach belegt nach dem 11. Spieltag den siebten Tabellenplatz.

Bei den B-Juniorinnen musste Borussias U17 in der Bundesliga eine 1:3-Heimniederlage gegen den FC Speyer hinnehmen. Das zwischenzeitliche 1:1 durch Julia Lipic war zu wenig für den Gastgeber. Dafür lief es für die Gladbacher Teams in der Regionalliga deutlich besser. Sowohl Borussias U16 beim Herforder SV als auch der 1. FC Mönchengladbach gegen Alemannia Aachen gewannen 2:0.