1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Jugendfußball: Fortuna siegt bei den C-Junioren

Jugendfußball : Fortuna siegt bei den C-Junioren

Der 1. FC sorgte für die Spannungsmomente bei der Endrunde der E-Junioren der Hallen-Stadtmeisterschaft in Mülfort. Erst sah es so aus, als scheiterten die Westender bereits in der Vorrunde, letztlich lagen sie absolut punkt- und torgleich mit Germania Geistenbeck auf Platz zwei der Gruppe.

Das Neunmeterschießen zur Entscheidung ging dann an den FC, der somit im Halbfinale auf Borussia traf. Und hier war es dann ein echter Krimi. Der FC ging durch Leo Stegner in Führung und hatte weitere Riesenchancen. "Da hätte gut das 2:0 fallen können. Das ist aber nicht passiert, so ist eben Fußball", sagte Borussias Trainer Jesco Neumann. So glich Eray Isin verdient aus, und auch im Neunmeterschießen behielt er die Nerven, traf gleich zweimal, weil es nach drei Versuchen noch immer keinen Sieger gab.

Im Finale wartete auf Borussia der SV Lürrip, der sein Halbfinale gegen Wickrath nach spannender Partie 4:3 gewann. Im Endspiel war das Ganze dann aber eine klare Sache. Borussia siegte 5:0 durch Treffer von Moustafa Moustafa (2), Arde Öztürk (2) und Simon Walde. Stark präsentierte sich auch Borussias Torhüter Leon Schübel. Den dritten Platz sicherte der FC durch ein 3:0 gegen Wickrath. Somit hatte der 1. FC denkbar knapp die einzige Chance vertan, bei den Jungs einen Stadtmeistertitel zu holen. Denn von der A- bis zur D-Jugend traten die Westender ja nicht an, was tagelang eines der großen Themen auf der Tribüne war. Hinter den Kulissen soll es beim Landesliga-Klub gewaltig gebrodelt haben. "Da hat der Jugendvorstand, der den Nachwuchs im Prinzip selbst verwaltet, eine Situation gewaltig unterschätzt", sagt dazu der FC-Vorsitzende Uwe Röhrhoff. "Ich kann nur so viel sagen, dass wir im kommenden Jahr wieder mit allen Mannschaften antreten werden."

Im Halbfinale der C-Junioren-Endrunde setzte sich der TuS Wickrath erst im Neunmeterschießen nach vorhergehendem 3:3 gegen Odenkirchen 05/07 durch. Die Odenkirchener gewannen später das Spiel um Platz drei gegen Lürrip 3:0, das vorher sein Halbfinale gegen Fortuna ganz knapp 2:3 verloren hatte. Somit waren die Wickrather nach der A-Jugend ihrem zweiten Titel ganz nah. Doch daraus wurde nichts. Die Fortunen führten zweimal durch den starken Julius Fervers, doch Erdem Eroglu und Justin Kuhlen glichen für den TuS aus. Im Neunmeterschießen hatten die Fortunen dann das bessere Ende für sich. Bei den F-Junioren wird kein Stadtmeister gekürt, dafür aber eine Einladungsrunde gespielt. Diese lief ausgeglichen und fair ab, wobei der Nachwuchs wie in der Fair Play-Liga auch strittige Torentscheidungen selbst im Griff hatte.

(RP)