Erste Entscheidungen in der Kreisliga A Mönchengladbach sind gefallen

Fußball : Meister Neuwerk demontiert PSV

Dass Neuwerk Meister der Kreisliga A und Hockstein daraus abgestiegen ist, steht schon fest. Nun ruht der Blick auf dem Tabellenkeller, wenn am kommenden und letzten Spieltag der zweite sportliche Absteiger zwischen dem TuS Wickrath und Concordia Viersen im direkten Duell ermittelt wird

RW Hockstein – 1. FC Viersen II 3:1 (2:0). Es war das typische Not-gegen-Elend-Spiel, bei dem der FC körperlich robuster wirkte, Hockstein dagegen mehr spielerische Überlegenheit zeigte. Torhüter Marvin Spinrath per Foulelfmeter (9.) sowie Saminu Yakubu (28.) brachten den Absteiger in Front. Auf den Anschlusstreffer (80.) hatte Rot-Weiß dank Yakubus zweitem Tor (90.) eine Antwort. Schiedsrichter Daniel Duijnhoven verwies den Viersener Adrian-Ionel Taranu (25.), der kommende Saison für Giesenkirchen aufläuft, sowie den Hocksteiner Joel Flocken (31.) jeweils mit Rot (Beleidigung) des Feldes. Zudem sah noch Steffen Genz Gelb-Rot (70.).

ASV Süchteln II – BW Wickrathhahn 2:1 (2:0). Bereits zur Pause führte der ASV, doch Wickrathhahns Anschlusstreffer durch Fabio Esposito (65.) machte die Partie nochmals spannend. Am Ende blieb es beim Heimerfolg, mit dem der ASV als neuer Dritter an den Hahnern vorbeizog.

SF Neuwerk – Polizei SV 7:0 (3:0). Für den bereits feststehenden Meister trafen im letzten Heimspiel der Saison noch vor der Pause Özgür Sezgin (20.), Tobias Lenzen (38.) und Fabian Krah (40.). Erneut Krah (61.), Tim Güth (82.), Jens Lennartz (83.) und Christopher Hermes (85.) bauten den Erfolg sukzessive aus.

SC Hardt – TuS Wickrath 3:1 (1:0). Kevin Adrovic markierte das 1:0 (14.) für den SC Hardt. Christian Engels sorgte mit dem Ausgleich (62.) nochmals für Hoffnung auf einen Punktgewinn für den abstiegsbedrohten TuS, diese währte lediglich vier Minuten, denn Janpeter Zaum netzte noch doppelt ein (66./90.+1).

Fortuna – SC Rheindahlen 4:3 (0:1). Dreifach-Torschütze Lucas Lingen (55./72./90.) und Tobias Feige (69.) trafen aufseiten der Fortuna, Tim Kiak (44./79.) und Bennet Grefen (82.) für den SCR.

SpVg. Odenkirchen II – Viktoria Rheydt 7:1 (3:0). Benedikt Lersch (6.), Andre Bovelet (37.), Andre Garcia (45.), Dirk Götz (49.) sowie Fabian Schlösser (67./68./89.) sorgten für den Odenkirchener Kantersieg. Kai Bethke (60.) erzielte den Ehrentreffer für den Aufsteiger.

BWC Viersen – VfB Korschenbroich 2:0 (1:0). „Wir hatten in den ersten zehn Minuten zwei Großchancen, als wir blank vor dem Tor standen und den Ball nicht unterbringen. Dann  fällt aus dem Nichts die Führung für Viersen. In der zweiten Hälfte hatten wir zwei Alu-Treffer. Ich möchte mich für die schlechte Vorstellung entschuldigen“, sagte VfB-Trainer Andre Dammer auch in Richtung Wickrath.

Mehr von RP ONLINE